Stadt stellt klar: Polizei-Wache für Lundwigspark-Stadion wurde nicht vergessen (19.10.2018)

  • Die Landeshauptstadt stellt klar, dass sie die Bedürfnisse der Polizei im Zuge der Sanierung des Ludwigspark-Stadions von Beginn an bedacht hatte.

    „Die für die Polizei benötigten Räumlichkeiten für den Betrieb eines Stadions sind in der Planung wie mit der Polizei abgestimmt im Stadion vorgesehen. Die Polizei hatte 2015 den genehmigten Planungen für den neuen Ludwigspark auch zugestimmt. Wir hatten mit der Polizei auch über eine eigene Wache als eigenständiges Gebäude auf dem Gelände des Stadions gesprochen. Der Wunsch nach einer solchen Wache wurde von Seiten der Polizei allerdings erst Ende 2017 konkret. Wir erachten die Wache durchaus als sinnvoll, haben aber zugleich darauf hingewiesen, dass die Kosten nicht im Budget abgedeckt sind. Eine schriftliche Anfrage ans Innenministerium, ob es die Kosten übernimmt, ist bisher unbeantwortet geblieben“, erklärt Baudezernent Professor Heiko Lukas.

    [1]

    Einzelnachweise
    1. https://www.saarbruecken.de/ra…ail/article-5d0794217f7e8

Teilen