Ramon Castellucci

  • Alter: 23 Jahre
    Größe:1,86 m
    Vertrag:2019 bis 2021
    Herkunft: Deutschland
    Marktwert:50.000 Euro

    Castellucci wurde im März 1997 in Bad Urach - einer Stadt im Landkreis Reutlingen - in Baden-Württemberg geboren und startete seine Karriere im Alter von sechs Jahren beim VfB Neuffen. Er blieb insgesamt vier Jahre bei seinem Heimatclub und wechselte dann im Sommer 2007 zum SSV Reutlingen. Auch beim SSV durchlief er insgesamt vier Jahre die Jugendabteilungen. In seiner Zeit als C-Jugendspieler ging es schließlich den nächsten Schritt und wechselte zu den Stuttgarter Kickers in die Landeshauptstadt. Dort blieb er allerdings nur ein Jahr in der U15-Mannschaft des Vereins. Dann führte ihn sein Weg weiter in das Nachwuchsleistungszentrum des 1.FC Nürnbergs.


    Beim FCN spielte er in seiner ersten Saison in der U16-Mannschaft, in der Spielzeit 2013/14 dann schließlich in der U17. Und mit dem Club in der B-Junioren-Bundesliga. Dort wurden die Spielzeiten zwischen ihm und einem Konkurrenten aufgeteilt, wobei Castelluci schon eher die Nummer 1 war. Er absolvierte insgesamt 19 von 26 möglichen Ligaspielen, wobei er in zwei Spielen eingewechselt wurde. Mit Nürnberg landete er im Mittelfeld. Im Jahr darauf war er Mitglied der U19-Bundesligamannschaft. Als jüngerer Jahrgang war er allerdings die klare Nummer 2 hinter dem älteren (& damals als sehr talentiert geltenden) Sebastian Kolbe. Erst in den letzten sechs Saisonspielen durfte Castelluci spielen. Dies konnte man bereits als einen Vorgriff auf die neue Saison sehen, denn in dieser Spielzeit war er der Stammtorwart für Nürnberg und absolvierte insgesamt 19 Einsätze, darunter auch das Hinspiel gegen den FCS. Er hätte zu weiteren Einsätzen kommen können, wurde aber auch in den letzten Saisonwochen schon in die Abläufe der Aktivenmannschaften integriert. In zwei Spielen saß er auf der Bank der Zweitligamannschaft und vier Mal war er zweiter Torwart in der zweiten Mannschaft (RL Bayern). Zu einem Einsatz kam er nicht.


    Folgerichtig wurde er im Sommer 2016 in die zweite Mannschaft des Clubs übernommen. Am 4.Spieltag wurde er beim Heimspiel gegen Bayern Hof in der Halbzeitpause für den verletzten Stammkeeper eingewechselt und gab dabei sein Debüt im Aktivenbereich. Drei Tage später war er gegen Illertissen zum ersten Mal von Beginn an dabei. Über die Saison gesehen war er jedoch die klare Nummer 2 und kam insgesamt auf elf Einsätze. Nach diesem Jahr endete dann auch seine Zeit in Nürnberg.


    Er wechselte zum VfB Stuttgart II in die Regionalliga Südwest. Auch dort war er allerdings die Nummer 2 hinter Florian Kastenmeier. In der Saison 2017/18 kam er so zu lediglich sechs Einsätzen. In der Folge trennten sich die Wege auch hier nach einer Saison. Er ging einen Schritt zurück, wechselte zum Absteiger Stuttgarter Kickers in die Oberliga. Dort war er dann zum ersten Mal in seiner Aktivenkarriere Stammkraft. Bei den Kickers verpasste er in der letzten Saison keine Minute in der Liga und auch nicht in den Aufstiegsspielen. Er spielte in 19 Spielen zu Null und war einer der Garanten für eine lange Zeit starke Abwehr der Stuttgarter. Auch in der Endphase und den beiden Aufstiegsspielen gehörte Castellucci zu den herausragenden Spielern seiner Mannschaft.


    Obwohl Castellucci sicher die Qualitäten eine Stamm-Torwarts hat kam er beim FCS nicht an Daniel Batz vorbei. Im ersten Testspiel zur 3 Liga Saison 20/21 durfte er das Tor hüten, wohl auch deswegen weil er einen neune Verein sucht und der FCS Ausschau nach einem Keeper hält, der unter die U23 Regel fällt.


    Links:

    Ramon Castellucci@Instagram


    Aus der Presse:

    05.08.2020 Bild - Castellucci im Schaufenster


    [1]

    Einzelnachweise
    1. Foto: Claus Kuhn/ http://www.saarnews.com

    Spieler

    Status
    Verfügbar

Teilen