Verfügbar Justin Steinkötter

  • Position: Sturm

    Nummer: 19
    Herkunft: Deutschland
    Geburtsdatum: 26.09.1999
    Vertrag bis 2023
    Marktwert: 125.000 Euro

    Steinkötter ist im September 1999 geboren und spielte in seiner Jugend lange Zeit nicht in einem Nachwuchsleistungszentrum. Stattdessen war er bei der SpVg Hammer in NRW unterwegs.


    In Hamm absolvierte er auch noch seine komplette Zeit in der B-Jugend. Dies bedeutete Bezirksliga respektive im zweiten Jahr Landesliga. In der Spielzeit 2015/16 schoss er seine Mannschaft zur Meisterschaft und fiel in dieser Saison den Scouts von Preußen Münster auf. Im Sommer 2016 wechselte er schließlich nach Münster und spielte dort fortan in der U19 und der Bundesliga West. In seinem ersten Jahr in Münster war Steinkötter - obwohl jüngerer Jahrgang - ein fester Bestandteil des Kaders und kam am Ende auf 23 Einsätze. Allerdings spielte er nur sechs Mal von Beginn an und wurde bei allen anderen Spielen eingewechselt. Ihm gelangen zwei Saisontore und der Klassenerhalt mit dem SCP.


    Das letzte Jugendjahr sollte dann seinen Durchbruch zu Tage fördern. Als älterer Jahrgang war Steinkötter in Münster gesetzt und ein Leistungsträger. 14 Saisontreffer gelangen dem Angreifer in der Hinrunde für Münster. Dazu wurde er in die Abläufe der Drittligamannschaft integriert und saß in der Vorrunde insgesamt drei Mal bei den Profis auf dem Feld. Am 14.Oktober 2017 wurde er im Auswärtsspiel in Unterhaching für eine Viertelstunde eingewechselt und feierte sein Aktiven- und Drittligadebüt. Drei Wochen bekam er eine weitere Viertelstunde im Heimspiel gegen Fortuna Köln. Im Winter 2018 verließ er dennoch den Club und ging mit einem Wechsel in die U19 von Borussia Mönchengladbach den nächsten Schritt. In Gladbach war Steinkötter in der Rückrunde Stürmer Nummer 1 und stand in allen Begegnungen in der Startelf. Sechs Tore gelangen ihm, wodurch er insgesamt 20 Treffer in dieser Saison erzielte. Auch qualifizierte er sich mit seiner Mannschaft für das Halbfinale im DFB-Pokal. Mit seinen Leistungen trug er maßgeblich zum Klassenerhalt der Gladbacher in einem schwierigen U19-Jahr bei.


    Mit dem Ende seiner Jugendzeit erhielt der Angreifer einen Vertrag in der U23-Mannschaft der Gladbacher und er erlebte dort eine ordentliche erste Aktivensaison. In 27 von 34 möglichen Ligaspielen wurde er eingesetzt. 19 Mal kam er dabei von der Bank ins Spiel. Am 1.September erzielte er gegen Wuppertal seinen ersten Treffer im Aktivenbereich und sorgte zugleich für den späten Siegtreffer. Am Saisonende hatte er immerhin sieben Treffer auf seinem Konto.


    Mit seiner Mannschaft wurde er Vierter. In der Saison 2019/20 konnte er einen klaren Schritt nach vorne gehen. Bis zum Saisonabbruch im März hatte er in fast allen Spielen gespielt und kam unter dem Strich auf 23 Einsätze. Gleich 17 Mal gehörte er der Anfangsformation ein. Neun Tore landeten auf seinem Konto und Gladbach landete im Mittelfeld. In der laufenden Saison wechseln sich bei ihm Phasen als Stammspieler und Phasen als Einwechselspieler ab. Von Januar bis Ende März hat er so regelmäßig von Beginn an gespielt, zuletzt kam er mehr von der Bank. Bisher kam er in allen 37 Saisonspielen zum Einsatz, wobei er 23 Mal von Beginn an am Start war. Ihm gelangen sieben Saisontore.


    Mit seinen 21 Jahren ist Steinkötter längst noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Trotzdem kann der Spieler bereits auf 87 Einsätze in der Regionalliga West zurückblicken. In diesen Spielen gelangen ihm 23 Tore. Dazu kommen die beiden Drittligaeinsätze für Preußen Münster und 48 Einsätze in der U19-Bundesliga (22 Tore). Er wird im September 22 Jahre alt und es wird höchste Zeit für den nächsten Schritt. Bisher hat er im Aktivenbereich nur in einer U23-Mannschaft gespielt und ab Sommer ist es eine andere Aufgabe bei einer ersten Mannschaft. Von der Position her hat er fast immer als Mittelstürmer gespielt und ist nur selten ins zweite Glied gerückt.


    [1]

    Einzelnachweise
    1. Spielerbilder auch auf den Unterseiten "Weitere Fotos" im jeweiligen Spielerprofil von Claus Kuhn/ http://www.saarnews.com zur Verfügung gestellt.

Spiele: 6

Tore: 1

Vorlagen: 1

Einwechslungen: 6

Auswechslungen: 0