Verfügbar Tim Paterok

  • Position: Torwart

    Nummer: 30

    Herkunft: Deutschland/ Paderborn

    Geburtsdatum: 05.08.1992 (29)

    Vertrag bis 2024



    Marktwert: 100.000 Euro

    Der gebürtige Paderborner Paterok startete seine Karriere in Paderborn. Nach einer ersten Station beim SC GW Paderborn wechselte er 2005 in die Jugendabteilung der SC Paderborn. Dort wurde er vom Feldspieler zum Torhüter umgeschult. Beim SCP erlebte er fast seine restliche Jugendzeit und spielte 2009/10 mit der U19 in der Westfalenliga. Als jüngerer Jahrgang war er der Stammkeeper, anschließend ging es in die Jugend der TSG Hoffenheim. In Hoffenheim wurde er jedoch nicht primär für die U19 verpflichtet (drei Einsätze), sondern war in der Spielzeit 2011/12 der Reservekeeper der zweiten Mannschaft. Das gleiche Schicksal erlebte er auch in der folgenden Saison, erste im Saisonendspurt gab es sein Aktivendebüt für die TSG. Nach drei Einsätzen kämpfte er in der Saison 2012/13 unter anderem mit Koen Casteels um den Platz zwischen den Pfosten. Unter dem Strich bestritt er 16 Einsätze und war ab April der Stammkeeper der Hoffenheimer.


    Auch zu Beginn der Saison 2013/14 war er die Nummer 1, verlor seinen Pfosten jedoch früh in der Spielzeit an Marvin Schwäbe. Nach vier Jahren ohne den rechten Durchbruch in Hoffenheim zog es ihn im Sommer 2014 zu Wormatia Worms. Dort wurde Paterok erstmalig zum absoluten Stammspieler in der Regionalliga und brachte Worms mit starken Leistungen auf den fünften Rang. Auch 2015/16 war Paterok die unangefochtene Nummer 1 im Tor der Wormatia. Er suchte anschließend eine neue Herausforderung und ging im Oktober 2016 nach Rödinghausen. Auch in der Regionalliga West war er sofort der Stammkeeper seiner Mannschaft. Nach nur einer Spielzeit ging der Weg weiter zum VfL Osnabrück. Bei den Lila-Weißen etablierte sich Paterok als Nummer 2 hinter Marius Gersbeck (drei Einsätze), eine längerfristige Perspektive gab es indes nicht und schon nach einer Spielzeit zog es ihn zurück in die Regionalliga. Beim TSV Steinbach wurde er wieder Stammkeeper, verlor jedoch zu Beginn der zweiten Saison seine Stellung. Nach elf Einsätze ging es im letzten Sommer weiter zum VfR Aalen, wieder wurde er auf Anhieb zum ersten Torhüter. Seinen auslaufenden Vertrag wollte Paterok nicht verlängern.


    Der 29-Jährige Tim Paterok bringt die Erfahrung aus mehr als 180 Einsätzen in der Regionalliga mit und war über mehrere Jahre auch Stammtorhüter in der vierten Spielklasse gewesen. Der Sprung in die 3.Liga gelang ihm jedoch nicht, auch wenn er in Osnabrück bereits ein Jahr unter Drittligabedingungen arbeiten durfte.


    „Wir haben unsere Torhüter-Situation genau analysiert und sind gemeinsam mit unserem Torwart-Trainer Michael Weirich zur Überzeugung gelangt, dass wir als Back-up für unsere Nummer 1 Daniel Batz einen stabilen und erfahrenen Keeper verpflichten sollten. Tim Paterok ist einer der besten Torhüter der Regionalliga, hat in Paderborn und Hoffenheim eine hervorragende Ausbildung genossen und hat in Osnabrück bereits Drittliga-Luft geschnuppert. Er strahlt eine entsprechende Ruhe aus und passt auch charakterlich zu unserer Truppe", erläutert Sportdirektor Jürgen Luginger das Anforderungsprofil.


    Vorerst stellt Tim Paterok den vierten Torhüter beim FCS. Es ist ein Keeper zu viel. Seine persönliche Ausgangslage ist klar. Paterok kommt als klare Nummer 2 hinter Daniel Batz nach Saarbrücken und soll den Konkurrenzkampf im Tor erhöhen. Eine große Überraschung stellt ein solcher Transfer nach Aussagen in den letzten Wochen nicht da. Trainer Koschinat hatte doch offen durchblicken lassen, dass die Zusammenstellung mit zwei sehr jungen Torhütern hinter dem Stammkeeper nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Tim Paterok@Instagram


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Kommentare 2