Wiesbaden darf gegen den FCK auch Stehplätze öffnen