UNGESCHLAGENER AUFSTEIGER | Website Hallescher FC

  • UNGESCHLAGENER AUFSTEIGER

    Zitat

    Der 1. FC Saarbrücken ist erfolgreich in die Saison 2020/21 gestartet. Mit einem Remis und einem Heimsieg hat der ungeschlagene Aufsteiger vier Punkte nach zwei Spieltagen auf dem Konto. Die erfahrene Mannschaft hat bereits im Vorjahr im DFB-Pokal gezeigt, wozu sie fähig ist. Der Hallesche FC reist am Sonntag in den Ludwigspark.




    Der 1. FC Saarbrücken hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Er war 1963 eines der 16 Gründungsmitglieder der Bundesliga, als Tabellenletzter folgte jedoch der sofortige Abstieg. In den folgenden zehn Jahren spielten die Saarländer in der Regionalliga Südwest und erreichten vier Mal die Aufstiegsrunde zur Bundesliga, in der sie jedoch stets scheiterten. 1974 war der FCS sportlich nicht für die neu gegründete 2. Bundesliga qualifiziert, profitierte jedoch von der Lizenzverweigerung für den qualifizierten SV Alsenborn. 1976 gelang die Rückkehr in die Bundesliga, in der sich der Verein zwei Jahre halten konnte. Nach mehreren Jahren in der 2. Bundesliga und dem zwischenzeitlichen Absturz in die Drittklassigkeit stieg der 1. FC Saarbrücken 1985 erneut in die Bundesliga auf. Noch als Zweitligist erreichte der Verein in der Saison 1984/85 das Halbfinale des DFB-Pokals. Am Ende der Saison 1985/86 stieg der FCS jedoch wieder in die 2. Liga ab. 1989 und 1990 qualifizierte sich der FCS als Dritter der 2. Bundesliga für die Aufstiegsspiele gegen den Drittletzten der Bundesliga und scheiterte beide Male. 1992 wurde man Meister der 2. Bundesliga Süd und stieg zum bislang letzten Mal in die Bundesliga auf. Erneut folgte der sofortige Wiederabstieg.

    https://www.hallescherfc.de/20…ngeschlagener-aufsteiger/