Saarbrückens Team Building

  • Diskussion zum Artikel Saarbrückens Team Building:

    von: Ingrid Geuckler-Palmert veröffentlicht am 30.08.2020 - 18:54 Uhr


    Saarbrücken startet beim VfB Lübeck in die 3. Liga. Noch knapp drei Wochen Zeit, um richtig zusammen zu wachsen.


    Dafür sollen auch die Spielerfrauen sorgen. FCS-Trainer Lukas Kwasniok (39) erklärt: „Wir werden so eine Art Familientag machen. Grillen mit Frauen und Kindern. Wir müssen wegen Corona nur gucken, wie das am besten geht.“


    Ein klassisches Team Building lehnt er dagegen ab. Der Trainer erklärt, warum er er keines mehr macht wie noch vor einem Jahr mit Carl Zeiss Jena im Sommer: „Wir hatten das letzte Mal ein Trainingslager mit Schwerpunkt Team Building. Im Anschluss haben wir den Ball nicht mehr getroffen.“


    Jena startete mit sechs Niederlagen am Stück in die 3. Liga, stieg kläglich ab!


    Er weiß aber auch: „Die beste Team Building-Maßnahme sind Siege, besonders beim Saisonstart.“


    Einen neuen Stürmer haben die Saarländer noch nicht gefunden. Kwasniok nimmt es locker: „Das Thema ist aufgeploppt, weil wir in dem Mannschaftsteil noch keinen dazu geholt haben. Vielleicht gelingt uns der Lucky Shot noch. Aber ich bin null Komma null nervös. Die Position ist ja nicht verwaist. Es wäre aber fahrlässig, nicht genau zu gucken, ob es was für uns gibt.“


    Übrigens: Neuzugang Marin Sverko (22) flog schon zur U21-Nationalmannschaft nach Kroatien. Es stehen Europameisterschaft-Qualifikationsspiele an. Am 7. September will der Außenverteidiger zurück sein.



    https://www.bild.de/sport/fuss…-start-72653980.bild.html