1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg

    • Offizieller Beitrag

    Erster Heimsieg gegen die Zebras? 124

    1. Ja, der FCS fährt den ersten Heimsieg ein (60) 48%
    2. Remis (44) 35%
    3. Nein, der MSV gewinnt das Spiel (20) 16%

    Nach dem Auftaktsieg gegen Havelse und die Niederlage bei der Heimpremiere geht es in 14 Tagen gegen den MSV Duisburg weiter. Der MSV war in Quarantäne konnte die ersten beiden Spieltage nicht spielen. Für den FCS bieten sich zwei Trainingswochen um die Probleme der ersten Partien zu analysieren und im besten Falle abzustellen.

  • Der Ausgang dieses Spiels wird davon abhängig sein wie man die kommenden 2 Wochen nutzt. Ich weiß nicht wie es Geldmäßig bei uns aussieht, man müsste versuchen so schnell als möglich einen Innenverteidiger zu kriegen der den Sverko Part (Schnelligkeit) ausfüllt und gleichzeitig Manu in der Abwehr ablöst und für das Mittelfeld frei macht.


    Aber in der Theorie könnten für das Spiel auch Groiß, Scheu und Jacob eine alternative für die Stammelf sein. Ein Wandspieler vorne ist gut, richtig gut wird es wenn da auch Abnehmer (Jacob) dabei sind. Vielleicht wäre auch eine Umkehr mit Jacob zu starten und Grimaldi im Laufe des Spiels zu bringen eine Option, wenn Jacob fit ist.

  • Ich bleibe erstmal skeptisch. Ich finde nicht das richtige Wort um meine Eindrücke von dem Spiel gegen Osnabrück zu beschreiben - bin ja keine Fuballexpertin die alles auf den Punkt benennen kann. Man hatte ein paar gute Gelegenheiten aber alles nicht Rund und kommt einem Schwerfällig vor. Ob das die Optionen Scheu, Groiß, Bösel und Jacob verbessern können? Jacob in Bestform schon, die anderen kenne ich nicht genügend wo Bösel hier einsortiert werden soll weiß ich noch nicht also für wen der wo spielen soll.

  • Heimsieg
    Punkt

    Egal wie.

    In einer Signatur sollten immer nur interessante und vor allem wichtige Dinge enthalten sein. Ich für meinen Teil halte mich jetzt mal nicht daran und fülle diesen Bereich mit eher sinnbefreiten Text. Naja, kann man machen muss man aber auch dazu stehen, wenn so etwas gemacht wird.

    Ich für meinen Teil bin ein Fan von der klassischen Forenkultur, gehe also keiner Diskussion aus dem Weg, wenn ja wenn du ein paar Dinge beachtest, beispielsweise das Niveau keine Hautcreme ist, meine von deiner Meinung abweichende Ergüsse akzeptiert werden und generell einfach auch mal eher sinnbefreite Beiträge verfasst werden.


    Ansonsten versuche ich kurz und knapp zu antworten, sofern meine Zeit es zulässt.

  • Dieses Thema enthält 21 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.