Lübeck gewinnt Testspiel gegen Paderborn

  • Diskussion zum Artikel Lübeck gewinnt Testspiel gegen Paderborn:

    Der VfB Lübeck hat sein letztes Testspiel vor dem Saisonstart gewonnen. Gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn setzten sich die Norddeutschen am Sonntag mit 3:2 durch.

    VfB dreht das Spiel

    Nach einer torlosen ersten Halbzeit sah es zu Beginn des zweiten Durchgangs zunächst nicht nach einem Sieg des VfB Lübeck aus. Uwe Hünemeier (55. / Elfmeter) und Antony Evans (59.) brachten den SCP, der mit einer B-Elf spielte, per Doppelschlag in Führung. Doch Lübeck kam zurück. Erst verkürzte Thorben Deters auf 1:2 (72.), dann erzielte Youngster Lucas Wolf den Ausgleich (77.). Der Siegtreffer fiel dann in der 89. Minute durch Sven Mende.

    "Sensationell"

    "Es war etwas enttäuschend, wie wir in die zweite Hälfte hineinkommen und schnell mit 0:2 in Rückstand geraten sind", bilanziert Trainer Rolf Landerl auf der VfB-Homepage. "Danach haben wir uns aber wieder befreit. Natürlich hilft dabei das Tor, das wir schön herausgespielt haben. Danach traute sich die Mannschaft dann wieder mehr, auch selbst zu spielen." Die Art und Weise, wie seine Spieler die Partie gedreht hatten, sei "sensationell" gewesen, so Landerl. "Wir sind froh, dass wir einen richtig guten Gegner hatten, auch wenn nicht alle aus der A-Elf auf dem Platz standen. Der Test hat richtig Spaß gemacht."


    https://www.liga3-online.de/32…estspiel-gegen-paderborn/