Terpentina
  • Mitglied seit 22. September 2020

Beiträge von Terpentina

    „Das Ludwigsparkstadion ist für Spiele mit maximaler Zuschauerzahl zugelassen. Als Vermieter haben wir die vertragliche Pflicht, dem Verein das Stadion an den vom DFB angesetzten Spieltagen zur Verfügung zu stellen. Da uns keine Informationen zu einer Spielverlegung seitens des FCS vorliegen, werden wir uns auf die Austragung des Derbys gegen den FCK regulär vorbereiten“, teilt Stadtsprecher Thomas Blug mit: „Ein Parallelbetrieb in Stadion und Saarlandhalle wird auch in der Zukunft kein Einzelfall bleiben. Langfristig kann die Lösung unseres Erachtens nicht darin bestehen, Veranstaltungen zu verschieben.“

    Federball Veranstalter sieht sich des weiteren als "Opfer". Alle wären sich klar gewesen das die Verlegung des Fußballspiels die Lösung sein, nun der Sinneswandel...

    Das für den 6. November um 14.00 Uhr angesetzte Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern kann wie im DFB-Terminplan vorgesehen im neuen Ludwigsparkstadion durchgeführt werden. 🤩 Das haben intensive Gespräche und Beratungen mit den zuständigen Behörden ergeben. Wir bitten um Verständnis, dass es aufgrund des komplexen Organisationsrahmens zu einer verzögerten Ticketfreigabe gekommen ist.

    Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Personen, Behörden und Institutionen, die aktiv mit dazu beitragen, dass der FCS das für unsere Fans wichtigste Heimspiel der Saison in einem sicheren und geordneten Rahmen durchführen kann. 🔵⚫️🦁

    👉 Der entsprechende Vorverkauf startet nun am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 11.00 Uhr für die Mitglieder des 1. FC Saarbrücken.

    Weiter Infos:

    👉 Zunächst räumt der FCS ihnen ein Vorkaufsrecht ein. Jedes Mitglied kann bis zu zwei Tickets erwerben.

    👉 Die Fanclubs des 1. FC Saarbrücken wurden bereits vorab über die Fanbetreuung kontaktiert und abgefragt.

    👉 Ab Dienstag, dem 02. November 2021, startet dann der freie Verkauf um 11.00 Uhr, sollten noch Tickets verfügbar sein.

    👉 Wichtig ist: Jeder Käufer – ob Mitglied oder Nicht-Mitglied – ist nur zum Kauf von bis zu zwei Karten berechtigt.

    👉 Der Verkauf findet ausschließlich über den Onlineticketshop der Blau-Schwarzen statt, da aktuell noch die Nachverfolgung auf Basis der bestehenden Corona-Verordnungslage gewährleistet werden muss!

    👉 Der Verkauf der Gästetickets wird ausschließlich vom 1. FC Kaiserslautern organisiert und wird somit getrennt vom Verkauf der Heimtickets abgewickelt.


    Quelle FCS @Facebook

    Viele und verschiedene Quellen Berichten das ganz normal am 6.11 um 14 Uhr gespielt wird! Nun können wir uns dem sportlichen und dem eigentlichen Spiel widmen. Ich fange unspektakulär an: Scheiß FCK ;)

    Kiste1903

    Da kommen wir von Kuchen backen auf Arschbacken. Man ist zwar in der Lage Pakete zu verschicken, aber kein Ticket und das ich keine 1400 KM fahre um mir ein Ticket für ein Auswärtsspiel abzuholen versteht sich von selbst. Geht nicht, überfordert, also muss ich mir jeweils jemand suchen der mir ein Ticket Fanshop kauft und zu mir sendet. Oder ich setze mich in den Heimbereich der Gastgeber. Aber wir sind hier beim Lautern Spiel, hab für die Problematik eine Lösung gefunden - fernab des Vereins.

    Stell dir vor es ist Derbyzeit und keiner weiß wann. Undenkbar? Nicht in Saarbrücken. Ich wäre gerne weniger sarkastisch aber ich bin von dem Hickhack um den Termin persönlich betroffen.


    Fast seit Monaten wurde auf diesen Termin beruflich hin geplant, dass hätte man sich natürlich auch von der Stadt erwartet. Ganz nebenbei bemerkt, wird mir auch beim Verein was Auswärtsspiele angeht regelmäßig Steine in den Weg gelegt, ich muss mir da meist andere Wege suchen als den Verein selber oder wie zuletzt auf die Hilfe des Gastgebenden Verein (Meppen) setzen.


    So fällt jede Planung für das Derby schwer. Mitte der Woche wurde eine Entscheidung angekündigt was nicht zwingend heißt das eine kommt, bei den Verantwortlichen scheint man da ziemlich entspannt, ich bin es nicht.


    Dank meiner langen Anreise wurde schon ein Flug, Hotel und Mietauto klar gemacht und in den letzten Wochen vorgearbeitet, eine Verschiebung bedeutet für mich in jedem Fall das ich nicht dabei sein kann und deswegen hoffe ich natürlich das vielleicht doch alles noch zum eigentlichen Termin funktioniert.


    Natürlich ist das jetzt sehr aus meiner Sicht geschrieben, aber ich denke viele FCS Fans die nicht aus dem Saarland kommen haben die selbe oder ähnliche Problematik und die Entscheidung immer weiter nach hinten zu schieben hilft dabei auch nicht gerade.


    Der Text wird aktualisiert wenn bekannt ist wann gespielt wird und wie letztlich die Vergabe der Tickets funktioniert etc.pp

    Ich würde Erdmann Spielen lassen und Boeder als LV aufstellen. Das ist zwar nicht seine Seite, aber was Galle und Müller Defensiv abliefern geht auf keine Kuhaut und ein paar Flanken hinter das Tor des Gegners (wie Galle) kriegt er sicher auch hin!

    Ein Shirt, ein Mysterium.


    Weil immer wieder Fragen kommen ein eigener Bereich.

    Die Shirt sind jetzt in Saarbrücken beim bayernsepp. Wer ein Shirt möchte schickt mir einen Zwanni per Paypal und wendet sich dann für die Übergabe an den bayernsepp. Unser Jürgen ist die Verlässlichkeit in Person und quasi immer bei den FCS Spielen und sehr oft auch im Sportfeld beim Training des FCS anzutreffen. Ihr könnt ihn oder mich bei Fragen aber natürlich auch hier anschreiben per PN.


    Das ein Shirt für 20 Euro (keine Versandkosten bei Übergabe vom Sepp) kein Schnapper ist wissen wir. Wer hier gerne mal abhängt und liest und möchte uns Supporten der kauft es und wer nicht, eben nicht. Bei einer der nächsten Nachbestellungen machen wir dann auch 1-2 Euro Gewinn, die fließen in den Ausbau der Website.


    Wenn ich was nicht richtig formuliert habe, dann möge der bayernsepp mich korrigieren;)

    Auch zu dieser Partie läuft schon der Vorverkauf bzw. war das Kontingent schon ausgeschöpft aber diese Woche soll es noch weitere Tickets geben. Dazu kam noch die Meldung rein das einige Spieler und Leute aus dem Staff von Mannheim positiv auf Corona getestet wurden. Im letzten Jahr gab es in Mannheim eine Niederlange und zuhause ein Schützenfest für uns. Die Mannheimer sind allerdings gut in die Saison gerollt und sind in der direkten Spitzengruppe.

    Gegen unseren normalen Ablauf kommen hier schon die Partie gegen 60 rein (Mannheim folgt auch) Das hat den Grund das auch der Vorverkauf schon läuft und wie einen Ort haben sollten wo darüber geschrieben werden kann ohne das es dabei 5 verschiedene Stellen braucht. Die Münchner wurden vor der Saison oft auf einen der Aufstiegsplätze getippt, kommen aber bislang noch nicht so richtig ins Rollen. Selbst ein Mölders fand sich zwischenzeitlich mal auf der Bank.


    So oder so dürften die 60er bis den bislang größten Auswärtsmob im Lupa sorgen.

    Ärger bei den Fans: Was bei den Heimspielen des 1. FC Saarbrücken alles schiefläuft



    Mehr Druck mit der Aufarbeitung von Defiziten sollte der Verein an anderer Stelle machen. Es hagelte erneut Kritik am Catering im Stadion und Wartezeiten von über 20 Minuten für ein Getränk oder eine Wurst. Und das bei „nur“ 10 043 Zuschauern. Nach den jüngsten Lockerungen der Corona-Verordnung sind künftig 16 000 im Park zugelassen.

    Arbeiten müssen Club und Behörden auch am Sicherheitskonzept im und ums Stadion. Im ersten Heimspiel gegen den VfL Osnabrück sollen bis zu 50 Zuschauer ohne Karte und ohne Corona-Nachweis ins Stadion gelangt sein. Der Verein bestreitet das bislang. Am Freitagabend wurde der Bus der Braunschweiger beim Verlassen des Stadiongeländes von einem Bierbecher getroffen. „Die Polizei hat von diesem Vorfall keine Kenntnis“, sagt Einsatzleiter Eric Schweizer.

    Wie schon gegen Meppen musste der FCS gegen Braunschweig kurz vor Schluss den Ausgleich fressen. Jetzt hat man knapp zwei Wochen Zeit alles zu analysieren (könnte aber noch eine Saarlandpokal Partie dazwischen kommen). Denn sicher ist, nach dieser Länderspielpause kommen in der Tat richtungsweisende Spiele. Denn Beginn machen wir dann in Halle.


    Der HFC steht uns in Verletzungspech in nichts nach, übertrumpft uns sogar noch in der Disziplin. Dennoch hat man ebenfalls - wie wir- 17 Punkte eingefahren?