FCS verpflichtet Justin Steinkötter

Der 1. FC Saarbrücken kann mit Justin Steinkötter den zweiten Neuzugang für die kommende Saison vermelden. Der 21-Jährige Stürmer wechselt von der zweiten Mannschaft der Borussia aus Mönchengladbach vom Niederrhein an die Saar. Der junge Mann unterschreibt für die kommenden zwei Spielzeiten bei den Blau-Schwarzen.

Justin Steinkötter schloss sich der Borussia Anfang 2018 im Alter von 18 Jahren an. Er wechselte zum damaligen Zeitpunkt innerhalb der A-Junioren-Bundesliga von Preußen Münster zu den Fohlen in die U19. Während seiner Zeit in Münster absolvierte er auch als Juniorenspieler zwei Einsätze in der 3. Liga in der Spielzeit 2017/2018. In seiner bisherigen Zeit am Niederrhein absolvierte er insgesamt 100 Pflichtspiele für die 2. Mannschaft sowie die U19 und kam da auf insgesamt 39 Torbeteiligungen.

„Mit Justin erhalten wir einen noch entwicklungsfähigen Stürmer, der ebenfalls hinter den Spitzen agieren kann. Trotz seiner erst 21 Jahre konnte er in den vergangenen Jahren sehr viel Spielpraxis in der Regionalliga West sammeln und dabei seine Torgefahr nachweisen. Justin ist ein spielender Stürmer, der viel unterwegs ist und eine gewisse Präsenz auf dem Platz ausstrahlt. Wir freuen uns sehr, dass sich dieser talentierte Offensivspieler für den FCS entschieden hat“, so Sportdirektor Jürgen Luginger zum neuen Mann.

„In Saarbrücken möchte ich nach den knapp dreieinhalb Jahren in Gladbach den nächsten Karriereschritt machen und unter Beweis stellen, dass ich mit meinen Qualitäten in der 3. Liga mithalten kann und dabei meinen Anteil leisten möchte, dass wir als Mannschaft erfolgreich sind. Die letzten Jahre hat der 1. FC Saarbrücken eine wirklich tolle Entwicklung hingelegt und ich freue mich sehr darauf ein Teil dieses ambitionierten Vereins zu werden“, wie Justin Steinkötter seinen Wechsel zum FCS begründet.



https://www.saarnews.com/fcs-v…htet-justin-steinkoetter/


04cda741f2830994dfe7454a79a701c6?s=96&d=mm&r=gByRedaktion Saarnews


20. Mai 2021


Kommentare 1