Dritter Neuzugang: Dave Gnaase kommt ins Saarland

Der 1.FC Saarbrücken ist weiter voll mit seiner Kaderplanung für die kommende Saison beschäftigt und verkündete am Montag den dritten Neuzugang für die Saison 2021/22: Mittelfeldspieler Dave Gnaase kommt von Ligakonkurrent KFC Uerdingen an die Saar. Beim FCS unterschreibt Gnaase einen Vertrag über zwei Jahr und bindet sich bis zum 30.Juni 2023 an den Club. Zuvor hatte der FCS schon Außenverteidiger Nick Galle von Alemannia Aachen und Angreifer Justin Steinkötter von Borussia Mönchengladbach II unter Vertrag genommen.


Nach den beiden ersten Transfers - beide Neuzugänge fallen in den U23-Sektor - bedient sich der FCS damit zum ersten Mal mal einen gestandenen Drittligaspieler. Diese Transfers sind wichtig um die verlorene Qualität im Kader mit gestandenen, zugleich aber auch noch entwicklungsfähigen Spielern zu ersetzen und einen ausgewogenen Kader auf die Beine zu stellen. Der 24-Jährige war in der gerade abgelaufenen Saison ein Stammspieler bei den Uerdingern und bestritt 35 Einsätze. Zuvor spielte er auch schon für die Würzburger Kickers in der 3.Liga. Für den 1.FC Heidenheim war er zudem bereits in der 2.Bundesliga am Ball. Eine genaue Vorstellung des Neuzugangs folgt wie gewohnt.


20 Spieler stehen mittlerweile beim FCS unter Vertrag, die reale Kaderstärke ist jedoch geringer. Frederik Recktenwald ist ein U19-Spieler, auch die Zukunft von Leihgabe Marius Köhl bleibt offen. Der Stamm liegt damit zum aktuellen Zeitpunkt bei 18 Spielern. Mögliche Sommerabgänge mit Vertrag sind nicht eingerechnet. So oder so sind noch einige Plätze für Neuzugänge frei.


Gnaase kann dabei alle Positionen im zentralen Mittelfeld spielen und vereint fußballerische Qualitäten mit dem nötigen Abräumergen. So kann er im defensiven Mittelfeld spielen, aber auch auf der Acht oder gar im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Ein reiner Spielmacher ist er in dieser Position allerdings nicht. Mit Zeitz, Kerber und Bulic stehen drei weitere Spieler für diese Positionen unter Vertrag und nach den Abgängen von Perdedaj, Golley, Schleimer und Froese wird man noch weiter auf der Position nachlegen müssen.


Sportdirektor Jürgen Luginger beschreibt den Neuzugang wie folgt:

„Mit Dave Gnaase erhalten wir einen Spieler, der insbesondere durch seine Dynamik und Zweikampfstärke besticht. Des Weiteren zeichnen ihn eine gute Spielübersicht aus und er ist im zentralen Mittelfeld flexibel einsetzbar“.


Gnasse äußerte bei seiner Verpflichtung folgende Worte:

Nach einem eher unruhigen Jahr in Uerdingen freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung in Saarbrücken. Die Entwicklung des FCS in den letzten Jahren habe ich sehr aufmerksam mitverfolgt und nun möchte ich meine Qualitäten einbringen, damit wir weiter erfolgreich sind und in der neuen Saison erneut eine gute Rolle in der 3. Liga spielen“.



Möglicher Kaderansatz beim FCS

TW: Batz, ???, ???

RV: Bösel, ???, (Recktenwald)

IV: Zellner, Sverko

IV: Uaferro, ???

LV: Müller, Galle

DM: Zeitz, ???, Bulic

RM: Deville, ???

ZM: Jänicke, Kerber

ZM: Gnaase, ???

LM: Mendler, Gouras, ???

ST: Jacob, Günther-Schmidt, Steinkötter, (Köhl)

Kommentare 3