Nach fünf Jahren: Mendler verlässt den FCS

Der Umbruch beim FCS geht weiter. Nach einigen Zugängen gab es heute den zwölften Abgang zu verkünden: Markus Mendler verlässt nach fünf Spielzeiten den 1.FCS. Der offensive Flügelspieler wechselt zum FC 08 Homburg in die Regionalliga Südwest und wird den "Saarbrücker Block" in Homburg weiter vergrößern. Mendler unterschreibt in Homburg einen Vertrag bis 2023, über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten stillschweigen.


Beim FCS besaß Mendler ursprünglich noch einen Vertrag bis zum 30.Juni 2022, die Verantwortlichen des FCS legten dem gebürtigen Memminger allerdings einen Wechsel nahe. Für diese Entscheidung kann man Verständnis zeigen, zugleich bleibt definitiv ein weinendes Auge zurück. Mendler kam 2016 von den Stuttgarter Kickers zum FCS und hat sich in seiner Zeit in Saarbrücken in die Herzen der Fans gespielt. Er bestritt für den FCS stolze 153 Pflichtspiele, in 127 Ligaspiele war er für die Malstätter am Ball. Der 28-Jährige feierte mit dem FCS große Erfolge. Neben dem Aufstieg in die 3.Liga ist vor allem der Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals zu nennen. Gemeinsam musste man aber auch tiefe Täler wie nach den verlorenen Aufstiegsspielen gegen 1860 München durchschreiten. Seine fußballerischen Qualitäten sind unbestritten und wurden oft genug unter Beweis gestellt. Zur Wahrheit gehört aber auch seine sportliche Situation beim FC in den letzten Jahren. In der abgelaufenen Drittligasaison kam er zwar auf 31 Einsätze, spielte jedoch lediglich neun Mal von Beginn (darunter die letzten drei Saisonspiele) an und nur ein einziges Mal über 90 Minuten. Ihm gelangen sechs Scorerpunkte, der Durchbruch in der 3.Liga blieb Mendler allerdings verwehrt. Auch bemerkenswert: Zum letzten Mal ein Stammspieler beim FCS war Mendler im März 2019. Mit diesem Blick ist sein Abgang nachvollziehbar.


Auf den offensiven Außenbahnen war ein Abgang aus Sicht der Kaderplanung ungemein wichtig, um sich einen Freiraum zu schaffen. Mit dem Abgang von Nicklas Shipnoski hat man viel Qualität in der Spitze verloren, aber auch in der Breite wies man in der vorherigen Saison große Defizite auf. In Minos Gouras, Maurice Deville und Tim Korzuschek stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch drei Flügelspieler im Kader, dazu kommt Tobias Jänicke. Der 32-Jährige war immer ein Spieler für die rechte Außenbahn, wurde in der vergangenen Saison jedoch zum Achter umfunktioniert. Eine Position im rechten Mittelfeld ist nun noch frei und kann durch einen starken Neuzugang besetzt werden. Die Kaderstärke beim FCS sind durch den Abgang auf 23 Spieler.



Möglicher Kaderansatz beim FCS

TW: Batz, ???, ???

RV: Bösel, Ernst, (Recktenwald)

IV: Zellner, Sverko

IV: Uaferro, ???

LV: Müller, Galle

DM: Zeitz, Bulic

RM: Deville, ???

ZM: Jänicke, Kerber

ZM: Gnaase, Groiß

LM: Gouras, Korzuschek

ST: Jacob, Günther-Schmidt, Grimaldi, Steinkötter, (Köhl)

Kommentare 15

  • Maximaler Respekt vor Markus Mendler und die besten Wünsche.

  • Verständlicher Abgang. Er war ein guter für die Regionalliga aber leidet nicht gut genug für die 3. Dennoch wünsche ich alles Gute für die Zukunft.

    • Solange noch ein Deville hier rumstürzt ist der Abgang nicht nachzuvollziehen für mich.

      Eijo 1
    • Man wird es vielleicht auch bei Deville versucht haben oder versuchen? Als erster wäre er mir auch nicht in den Sinn gekommen, ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.

    • Ich bin nicht "glücklich" über diesen Abgang, aber wenn man die Qualität im Kader verbessern möchte muss man auch wo anfangen. Wenn ich an die defensiven Zweikämpfe der letzten Spiele denke, dann war das aber fast nicht mehr tragbar für die 3.Liga.

      Eijo 1
    • Wynalda das sehe ich anders. Deville hatte ksum Chancen sich zu beweisen im Gegensatz zu Mendler der oftmals einfach nicht annähernd so viel gezeigt hat wie in der Regionalliga. Aber gut jedem seine Meinung :)

  • Ein Mendler in Homburg? Was für eine Verschwendung an Fußball Talent.

  • Danke Markus Mendler für deine Zeit bei uns warst einer von den guten .Die Homburger bekommen einen top spieler

  • Danke für die Zeit bei uns, es reichte halt nur noch selten in Liga 3...

  • Für die Homburger eine sehr gute Verpflichtung. Ob bei uns einer der neuen besser sein wird bleibt abzuwarten.

  • Ich wünsche ihm auch alles Gute. Ein bisschen schlecht wurde mir bei dem Bild aber schon >https://fc08homburg.de/start/a…chtet-markus-mendler.html

  • Tschö Markus Mendler...

  • Machs gut Markus warst ein Guter, ich hätte dich nicht gehen lassen!

  • Jetzt ist es tatsächlich so weit. Ich mochte ihn immer und wünsche ihm nur das aller Beste!

  • Alles gute für die Zukunft Markus Mendler!