Die Drittligagegner: Borussia Dortmund II

Das zweite Drittligajahr nach dem Wiederaufstieg steht für den FCS vor der Tür. Der Kader und die sportliche Leitung bei den Malstättern haben sich verändert, aber auch in der restlichen Liga hat sich in der Sommerpause einiges getan und die Kader werden sich bis zum Ende des Transferfensters am 31.August 2021 noch weiter verändern. Neunzehnhundertdrei.de schaut sich diese Veränderungen an, sorgt für Abhilfe und wird die sportliche Seite - in Anlehnung an die traditionelle Vorschau des Kickers - aller Drittligagegner in der Saison 2021/22 beleuchten. Von Montag, 28.Juni bis zum Freitag, 16.Juli ist am jedem Tag eine Mannschaft geplant. Als sechste Mannschaft wird mit der U23 von Borussia Dortmund der erste Neuling unter die Lupe genommen.



Ausgangslage

Erstmalig seit der Saison 2014/15 spielt Dortmunds Reserve wieder in der 3.Liga. Ausschlaggebend war dafür eine überragende Saison in der Regionalliga West mit 93 Punkten aus 40 Spielen. Typisch für U23-Mannschaften geht der Aufsteiger als große Wundertüte in die Saison, die Vergangenheit der U23-Teams in Liga 3 zeigt die großen Möglichkeiten hin zur Meisterschaft bis zum abgeschlagenen Absteiger. Trainer Enrico Maaßen kann bisher aber weitgehend auf den Stamm der letztjährigen Mannschaft um die starke Offensive setzen. Der Kader ist mit vielen starken Talenten bestückt, teilweise bestreiten die Spieler die Vorbereitung mit der Bundesligamannschaft, und kann durch Leihgaben aus dem Profibereich weiter aufgerüstet werden. Die Möglichkeiten des Weltklubs kennen kaum Grenzen. Als Saisonziel wurde der Klassenerhalt ausgegeben.



Wer ist weg?

Neun Akteure haben die U23-Mannschaft im Sommer verlassen. Außerdem kehrten die Leihspieler Führich (Paderborn) und Schell (Schalke II) nicht zurück. Bei den übrigen Abgängen standen Torwart Wozniak (kein Einsatz), die Außenverteidiger Schmeling (5 Einsätze) und Wengerowski (1 Einsatz) sowie die zentralen Mittelfeldspieler Osterhage (8 Einsätze) und Harlass (12 Einsätze) nur in der zweiten oder dritte Reihe. Henri Weigelt war erste Alternative in der Innenverteidigung (19 Einsätze). Taylan Duman wechselt nach Nürnberg. Verletzungsbedingt kam er nur auf 22 Einsätze auf der rechten Außenbahn, kam in diesen Spielen jedoch auf 20 Scorerpunkte. Auf der linken Seite kam Dominik Wanner regelmäßig zum Einsatz, war aber trotz seiner 35 Einsätze keine feste Stammkraft. Er kam auf elf Scorerpunkte und geht nun zurück zu Mainz. Alaa Bakir wechselte zum MSV Duisburg. Der 20-Jährige ist hinter der Spitze zu Haus und kam in 39 Einsätzen zu 16 Scorerpunkten.



Wer ist neu?

In Leon Klußmann (TW), Albin Thaqi (IV), Maik Amedick (DM) und Kamal Bafounta (ZM) wurden vier Spieler aus der eigenen U19 nach oben gezogen. Teilweise haben sie wie Thaqi letzte Saison schon eine Rolle gespielt. Sechs weitere Spieler kamen extern hinzu. Drittligaerfahrung bringen Berkan Taz (Verl), Ted Tattermusch (Meppen) und Antonios Papadopoulos (Halle) mit. Taz spielt auf den Flügeln und war in Verl ein wichtiges Back-Up, Angreifer Tattermusch kam für Meppen zu acht Einsätzen. Der 20-Jährige Papadopoulos war in Halle ein Stammspieler und ist im defensiven Mittelfeld zuhause. Aus der Regionalliga kommt Marco Pasalic. Der Linksaußen (20) spielte zuletzt für Stuttgart II und kam auf 20 Scorerpunkte in 35 Spielen. Angreifer Timo Bornemann kommt von Düsseldorf II (19 Einsätze, fünf Tore). Kempes Tekiela (OM) kehrt nach seiner Leihe in Niederkorn zurück, soll jedoch noch abgegeben werden.



Wer soll noch kommen?

27 Spieler gehören bisher dem Kader an, dazu könnte aus der letzten Saison noch Haymenn Bah-Traoré kommen. Eine Vertragsverlängerung ist weiter möglich. Auf der Liste könnte ein zusätzlicher Innenverteidiger für die Dreierkette stehen, zugleich hat man aber auch Top-Talent Collins als Option von den Profis zur Verfügung. Offen sind zudem noch Planstellen auf der rechten Außenbahn. Dazu kommen einige Fragezeichen. Der vielseitige Kolbeinn Finnsson darf den BVB verlassen. Leistungsträger wie Unbehaun, Raschl, Knauff oder Tigges könnten Kandidaten für den Profikader oder für eine Ausleihe in die 2.Liga werden.



Denkbare Aufstellung zum Saisonstart


ehj17.png%20


(Ohne Berücksichtigung von Verletzungen und Profiabstellungen)



Stand: 02.Juli 2021

Kommentare