Offiziell: Etwaiges Halbfinale gegen Homburg ist ein Geisterspiel

Sollte der FCS sein Viertelfinale gegen FV Diefflen gewinnen trifft er im Halbfinale auf den Sieger der Begegnung TuS Herrensohr - FC 08 Homburg. Herrensohr spielt bereits das Viertelfinale ohne Zuschauer und könnte die Auflagen auf ihrem Sportplatz nicht leisten, am Mittwoch verkündete dann auch der Regionalligist den Verzicht auf Zuschauer. Das Hochrisikospiel sei "aufgrund der aktuellen Lage und den gegebenen Bedingungen schlichtweg mit Zuschauern nicht durchführbar". Als weiterer Grund wurde der geringe Abstand zwischen Viertel- und Halbfinale angegeben. Die Molschder müssen damit faktisch bei allen drei möglichen Pokalspielen auf die eigenen Zuschauer verzichten.


Sollte es zu einem Halbfinale zwischen dem FC Homburg und dem FCS kommen würde dieses Spiel am Dienstag, 18.August stattfinden. Auf diesen Termin habe sich die Vereine bereits geeinigt.

Kommentare 2

  • Warum umkommt mich das Gefühl das der Verband über diese Schiene Geld scheffeln will...


    "Onlinestream" für 5 Euro. Dank FCS könnte da einiges zusammen kommen plus die plazierte Werbung im Stream.