FCS verstärkt Geschäftsstelle mit drei Neuzugängen

Die Lizenzstatuten des Deutschen-Fußball-Bundes für die 3.Liga schreiben einen hauptamtlichen Marketingleiter und einen hauptamtlichen Pressesprecher für jeden Verein vor. Nachdem der FCS im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie die Bedingungen nicht erfüllen musste, standen sie zur neuen Saison wieder auf der Agenda. In Martina Groß (Marketingleitung) und Peter Müller (Presse) stellte der FCS heute die beiden notwendigen neuen Mitglieder der Geschäftsstelle vor. Das zusätzliche Personal wurde auch abseits von Lizenzvorgaben dringend benötigt. Die Stelle des Pressesprechers war seit dem Abgang von Christoph Heiser vor einigen Jahren nicht mehr besetzt gewesen, sondern wurde intern aufgefangen. Außerdem wird die erst 24-Jährige Svenja Welsch als zusätzliche Verstärkung für die Öffentlichkeitsarbeit eingestellt. Die Blauschwarzen erfüllen somit fortan die technisch-organisatorischen Zulassungsvoraussetzungen zur 3.Liga. Wie so oft in der Vergangenheit bedient sich der Verein in Personalfragen bei Hauptsponsor Victors. Dort waren Groß (seit Dezember 2014) und Müller in den letzten Jahren bereits im jeweiligen Bereich tätig.


Schatzmeister Dieter Weller kommentierte die Veränderungen wie folgt:

“Damit sind wir für die kommende Saison personell hervorragend aufgestellt. Insbesondere unser Geschäftsführer David Fischer wird nun deutlich entlastet und kann sich mit seinem bisherigen Team auf die wichtigen Bereiche wie Spieltagsabwicklung, Ticketing, Sponsorenbetreuung, Mitgliederverwaltung, Fanpflege etc. konzentrieren. Mit diesen verbesserten Rahmenbedingungen hoffen wir, die Herausforderungen der neuen Saison mit hoffentlich vielen Zuschauern bewältigen zu können.”


„Wir sind froh und dankbar, dass unser langjähriger Sponsor Victor’s uns im Rahmen eines DFB-konformen Geschäftsbesorgungsvertrages qualifiziertes Personal zur Verfügung stellt, dass unsere Mannschaft auf der Geschäftsstelle enorm verstärkt“.



Die FCS-Geschäftsstelle

David Fischer (Geschäftsführer)

Petra Münz (Leiterin Fanshop)

Carola Langer (Verwaltung)

Carolin Thiel (Verwaltung)

Andreas Kulz (Fanbeauftragter)

Christoph Tautz (Stadionsprecher)

Jürgen Luginger (Sportdirektor)

Winfried Klein (Teammanger Frauen)

Martina Groß (Marketingleitung)

Peter Müller (Presse)

Svenja Welsch (Öffentlichkeitsarbeit)


(Angaben laut Vereinshomepage)

Kommentare 5

  • Hätte man sich anders gewünscht und dennoch sollte man abwarten was die Herrschaften machen und danach bewerten. Fischer sollte entlastet sein was man als Plus verzeichnen kann.

  • HAHAHAHAHAHA

  • Wann soll eigentlich die nächste Mitgliederversammlung sein?

  • War nichts anderes zu erwarten. Man erfüllt die Auflagen, dass ist wichtig.

  • Wahnsinn! Der FCS wie er leibt und lebt unter Ostermann. Stellen für die Auflagen besetzt und ansonsten bleibt alles wie gehabt fertig. Man kann die Uhr danach stellen das es in die Hose geht, früher oder später. Der nächste der freiwillig geht wird Fischer sein...