Zwett gelingt Heimsieg gegen St. Arnual

Der erste Saisonsieg für die U23 ist eingetütet. Am Sonntag Nachmittag gewann die Mannschaft von Trainer Sammer Mozain ihr erstes Heimspiel der Saison gegen den FC St. Arnual verdient mit 3:0 (1:0) und hat damit nach der Auftaktniederlage in Püttlingen den Fuß in die neue Saison gesetzt. Der FCS war von Beginn an die deutlich überlegene Mannschaft und erspielte sich bereits in der Anfangsphase etliche gute Torgelegenheiten. Insbesondere die langen Bälle hinter die Abwehrkette der Gäste war ein probates Mittel in diesem Spiel. Trotzdem dauerte es 32 Minuten bis zur Führung. Nach einem durchgesteckten Ball gingen Jashari und Cupelli alleine auf den Keeper zu, Cupelli schob ein. Die schlechte Chancenverwertung hätte sich fast gerächt. Zwar kam St. Arnual nur selten nach vorne, sorgten mit zwei sehenswerten Distanzschüssen für Gefahr, zudem tauchte ein Angreifer der Gäste vollkommen freistehend vor U19-Keeper Hoffmann auf. Zehn Minuten nach Wiederbeginn bekam der FCS auf der linken Seite einen Freistoß zugesprochen. Innenverteidiger Or köpfte - leicht abgefälscht - zum zweiten Treffer ein. Danach überließ der FCS den Gästen den Ball und entschied nach 70 Minuten das Spiel. Ein langer Ball schickte Cupelli, der Angreifer ließ sowohl Torwart als auch den letzten Abwehrspieler stehen und schob zum 3:0 ein. Die Gäste schwächten sich in der Endphase noch mit einer Ampelkarte (fortwährendes Meckern) selbst. Vor 150 Zuschauern im Sportfeld war dies die letzte nennenswerte Aktion.


Am nächsten Sonntag geht es für die U23 gleich mit dem nächsten Heimspiel weiter. Eintracht Altenwald kommt dann den kurzen Weg ins Sportfeld. Altenwald konnte die ersten beiden Saisonspiele gewinnen und kommt mit der maximalen Ausbeute von sechs Punkten zum FCS. Anstoß ist wie gewohnt um 16:00 Uhr.



Aufstellung

Hoffmann - Schmeer, Or, Linsler, Klein (67./Demir) - Yari (59./Fink), Cahen (59./Sturchler), Muqaj (59./El Akni), Nebache (83./Boubou) - Cupelli, Jashari

Kommentare