U19 mit Highlight am Samstag

Highlight für die U19! Am 5.Spieltag der U19-Bundesliga empfängt die Mannschaft am Samstag den Nachwuchs vom FC Bayern München. Anstoß auf dem Rasenplatz im FC-Sportfeld ist um 11:00 Uhr. Zuschauer im Sportfeld (gemäß der üblichen 3G-Regeln und Kontaktverfolgung) sind zugelassen. Die Eintrittspreise liegen bei fünf (Vollzahler) bzw. drei (Ermäßigte) Euro. Dauerkartenbesitzer der Drittligamannschaft erhalten freien Zutritt. Die U19 geht als großer Außenseiter in die Begegnung. Letzte Woche gab es eine knappe 1:2-Niederlage beim SSV Ulm und die U19 fiel auf den letzten Tabellenplatz zurück. Wie bereits gegen Heidenheim belohnte sich die Mannschaft nicht für einen engagierten Auftritt und verpasste den ersten Punkt der Saison. Um die Schwierigkeiten für die Mannschaft in dieser Saison wusste man bereits vor dem Beginn der Spielzeit. Die Bayern kommen lediglich als Tabellenviertzehnter ins Saarland. Man hat aber auch erst zwei Saisonspiele (einmal war man spielfrei, einmal musste das Spiel wegen Corona-Fällen beim Gegner verlegt werden) bestritten. Gegen den SC Freiburg gab es einen deutlichen Heimsieg, beim SSV Ulm unterlag man überraschend.




Das Blauschwarze Wochenende


- Die Zwett ist am Sonntag bei der SpVgg Quierschied II gefordert. Anstoß in Quierschied ist um 14:30 Uhr. Nach dem Unentschieden gegen Kandil soll der sechste Sieg der Saison folgen um den Kontakt zu Spitzenreiter Bliesransbach zu halten.


- Die U17 reist in der Regionalliga Südwest zur SG Andernach. Anstoß ist heute Abend um 20:15 Uhr. Die U17 konnte bisher beide Saisonspiele gewinnen, Andernach steht bei vier Punkten aus drei Spielen. Mit einem Sieg winkt die Tabellenführung.


- Die U16 konnte alle drei Saisonspiele in der Verbandsliga gewinnen, am Sonntag (11:30 Uhr) geht es nun zum Spitzenspiel bei Saar 05 Saarbrücken. Saar steht mit zehn Punkten aus vier Spielen vor dem FCS, zuletzt gab es ein Unentschieden bei der JFG Schaumberg.


- Derbyzeit steht für die U15 an. Am Samstag (14:30 Uhr) gastiert man beim FC Homburg. Die U15 konnte bisher alle drei Saisonspiele gewinnen und ist man Tabellenletzten der klare Favorit. Homburg hatte bisher aber starke Gegner.


- Die U14 ist am Samstag (15:00 Uhr) bei der SG Oberes Köllertal gefordert. Mit neun Punkten aus drei Spielen ist man Tabellenführer der Verbandsliga, die Gastgeber haben beide Saisonspiele verloren.


- Die beiden D-Junioren stehen vor einem vollen Wochenende. Die U13 spielt am Samstag in der Qualifikation beim SV Habach und muss nach den beiden Auftaktniederlagen zum ersten Mal gewinnen. Ansonsten wird die Qualifikation zur Landesliga ausbleiben. Am Sonntag nimmt man in Elversberg erneut an der Sonderspielrunde der NLZs teil. Gegner sind dieses Mal neben der SVE auch der SV Sandhausen. Die U12 kann am Samstag mit einem Sieg in Bildstock die Qualifikation zur Landesliga klar machen, am Sonntag spielt man in Frankfurt in der U12-Sondergruppe der NLZs gegen den FSV Frankfurt und den 1.FC Kaiserslautern.


- Die E-Junioren spielen heute Mittag bei der SG Sulzbachtal. Das Ziel ist der zweite Sieg und damit die Tabellenführung. Die E2 empfängt am Samstag Viktoria Hühnerfeld. Es ist der Saisonauftakt für die Mannschaft.


- Die zweite Mannschaft der Frauen ist am Sonntag auf dem Kieselhumes gegen die DJK St. Ingbert gefordert. Nach der Niederlage gegen Bardenbach kann man sich mit einem Sieg oben in der Liga festsetzen.


- Die W17-Bundesligamannschaft empfängt am Sonntag die SGS Essen in Gersheim. Anstoß ist um 11:00 Uhr. Die W17 geht nach dem schlechten Saisonstart (aktuell belegt man einen Abstiegsplatz) als Außenseiter in die Begegnung. Die W16 empfängt in der Regionalliga den VfR Wormatia Worms (Samstag, 13:00 Uhr in Eschringen). Bisher hat man alle drei Saisonspiele verloren.

Kommentare