U19 führt siegreiches Wochenende an

Das FCS-Wochenende ist abgeschlossen. Ein Überblick:














U23 nach Heimsieg neuer Spitzenreiter

Durch einen am Ende souveränen 3:0-Heimsieg über den SV Auersmacher II springt die U23 in der Landesliga auf den ersten Tabellenplatz. Vor rund 70 Zuschauern im FC-Sportfeld brachte Karim Nebache den FC nach 15 Minuten mit einem sehenswerten, direkt verwandelten Freistoßtreffer in Führung. Die personell geschwächte Zwett dominierte das Spiel über weite Strecken und kam nur in der Phase nach der Halbzeit in zwei Situationen in Bedrängnis. Nach einer Stunde legte der eingewechselte Cosenza den zweiten Treffer nach, weitere Minuten später entschied er das Duell mit dem 3:0. Die U23 ist nun Punktgleich mit dem SC Bliesransbach, der SCB hat jedoch ein Spiel weniger ausgetragen.



U19 mit ersten Saisonsieg in Augsburg

Die U19-Bundesligamannschaft konnte sich am Samstag in Augsburg den ersten Saisonsieg sichern. Das goldene Tor des Tages erzielte Alessandro Lazzano kurz nach der Pause. Die U19 verlässt mit diesem Sieg den letzten Platz und springt auf Platz 19. Die Mannschaft von Elvir Melunovic geht nun in die Länderspielpause und ist am nächsten regulären Spieltag noch Spielfrei. Am 24.Oktober kommt dann Spitzenreiter Stuttgart ins Sportfeld.



U17 schlägt Eintracht Trier

Weiße Weste gewahrt. Die U17 konnte sich am Samstag gegen Eintracht Trier durchsetzen und sicherte sich den vierten Sieg im vierten Spiel. Gegen den Tabellenletzten gab es am Samstagabend einen 2:0-Sieg. Mit nun 12 Punkten verbesserte sich die U17 auf den zweiten Tabellenplatz, lediglich Gonsenheim (besseres Torverhältnis) liegt vor dem FCS. Kommende Woche ist die U17 spielfrei.



U15 setzt sich auch gegen Gonsenheim durch

Die U15 marschiert weiter durch die Regionalliga Südwest. Am Samstag gewann man das Heimspiel gegen den SV Gonsenheim mit 4:0. Für die U15 trafen Mathieu (10.), Güzelcan (13.), Akgün (52.) und Erdogan (54.). Mit der maximalen Ausbeute von 15 Punkten aus fünf Spielen bleibt die U15 hinter dem 1.FC Kaiserslautern auf dem zweiten Platz. Kommende Woche geht es zu Eintracht Trier.



Erster Punktverlust für die U14

Im Heimspiel gegen den SV Auersmacher kam die U14 nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach 70 Minuten trennten sich beide Teams im Sportfeld mit einem 1:1-Remis. Die U14 ging nach 25 durch Scherer in Führung, zehn Minuten vor Spielende glichen die Gäste aus. Die U14 bleibt Spitzenreiter der Verbandsliga, ist nun aber punktgleich mit Verfolger Saarschleife.



Erfolgreicher Qualifikationsabschluss für die U13

Zum Abschluss der Qualifikation sicherte sich die U13 den ersten Sieg. Gegen Hellas Bildstock gewann man mit 13:0 und beendet die Qualifikationsrunde auf dem vierten Platz. Kommende Woche steht die nächste Sonderspielrunde an.



Drei Siege bei den E-Junioren

Die E1 konnte beide Spiele gewinnen. Am Donnerstag gab es gegen den vorhereigen Zweiten Bübingen einen 22:1-Heimsieg, am gestrigen Samstag siegte man bei der TBS Saarbrücken mit 7:0. Der Sieg in der Qualifikationsgruppe ist damit perfekt. Die E2 gewann am Samstag beim SV Auersmacher II mit 15:0. Im letzten Gruppenspiel geht es am 15.Oktober gegen Güdingen um den Gruppensieg.



Frauen lassen in Dirmingen federn

Erster Punktverlust für die FCS-Frauen in der Regionalliga Südwest. Die Mannschaft von Taifour Diane kam am Sonntag beim SV Dirmingen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Der FCS ging bereits nach vier Minuten in Führung, Dirmingen drehte im Spielverlauf die Begegnung. Erst sechs Minuten vor Spielende glich der FCS aus. Mit zehn Punkten führt man weiter die Tabelle an.

Kommentare