Update: FCK-Spiel wird nicht verschoben

Viel Aufregung, am Ende aber keine Konsequenzen. Das Heimspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern findet wie bisher geplant am Samstag, 6.November 2021 im Park statt. Auf den Termin einigten sich heute die zuständigen Gremien von Stadt und Land. Anstoß wird um 14:03 Uhr sein, die Begegnung wird live im SR und SWR übertragen.


Für zahlreiche FCS-Fans sind es gute Nachrichten. Viele potenzielle Zuschauer im Stadion haben bereits ihr Wochenende rund um das Derby geplant. Es wurde Urlaub genommen, Schichtpläne wurden extra angepasst und von Exilanten wurden Hotels gebucht und Anreisen geplant. Diese Kosten und Mühen waren nun nicht umsonst. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten empfängt der FCS den 1.FCK in einem Ligaspiel vor Zuschauern.






Warum drohte eine Verlegung?

Seit letzte Woche Montag war die Verlegung des Spiels in aller Munde gewesen. Hintergrund sind die zeitgleich stattfinden Hylo Open in der Saarlandliga. Das internationale Badminton-Turnier gehört zu den größten Turnieren in Europa und findet noch unter Strengen Corona-Auflagen statt. Das saarländische Innenministerium wie auch die saarländische Polizei wollten gegen den Willen des FCS eine parallele Austragung aus Sicherheitsgründen vermeiden. Auch mit dem möglichen Ausweichtermin (13.November, parallel zu einem SPD-Parteitag in der Saarlandhalle) konnten sich die Verantwortlichen nicht anfreunden.



Wie viele Zuschauer sind erlaubt?

Wie schon im letzten Heimspiel gegen den TSV 1860 München darf der neue Ludwigspark mit der maximalen Kapazität ausgelastet werden. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 16.003 Zuschauer, allerdings fallen auch 58 Presse- und Kommentatorenplätze in diese Zahl. Die effektive Zuschauerzahl beläuft sich folglich auf 15.945.



Wie viele Heimkarten stehen zur Verfügung?

14.005 Karten stehen im Ludwigspark grundsätzliche für FCS-Fans zur Verfügung! In diesen Wert einbegriffen sind 652 Businessplätze, 111 Logen-Plätze sowie 32 Plätze für Rollstuhlfahrer. Ohne diese Sonderplätze bleibt ein Kontingent von 13.210 Plätzen. Es unterteilt sich in 4.588 Stehplätze auf der Fantribüne, 6.156 Sitzplätze auf der Nordtribüne (Oberrang: 4.180, Unterrang: 1.976), 1.698 Sitzplätze auf der Haupttribüne sowie 768 Sitzplätze auf der Westtribüne. Ob die Heimbereiche der Westtribüne erstmalig für FCS-Anhänger geöffnet werden, ist nicht bekannt. Sollte die Westtribüne wie in den bisherigen Heimspielen geschlossen bleiben, stehen wieder 12.442 Plätze für die frei verkäuflichen Bereiche zur Verfügung.



Wie viele Gästefans sind erlaubt?

Die volle Kapazität ist erlaubt. Das Kontingent umfasst insgesamt 1.940 Karten (1.488 Steher, 452 Sitzplätze). Der Verkauf läuft über die Gäste. Erstmalig wird der Auswärtsbereich komplett ausverkauft sein.



Wie viele Karten sind reserviert?

2.938 Saisonkarten konnte der FCS vor der Spielzeit auf der Haupt-, der Nord- und der Fantribüne absetzen.



Wie lief der Vorverkauf für die Fanklubs?

Der 1.FCS hat einige geringfügige Änderungen am Ablauf des Kartenverkaufes vorgenommen. Zum ersten Mal seit dem Ende der Geisterspiele erhielten die Fanklubmitglieder (der letzte bekannte Stand bei den offiziellen Fanklubs waren 2.500 Mitglieder) ein Vorverkaufsrecht. Pro Mitglied konnte maximal eine Karte bestellt werden. Die Bestellphase lief bis Dienstag. Wie viele Karten bestellt worden sind, ist nicht bekannt.



Wie läuft der Vorverkauf für die Mitglieder?

Rund 4.000 Mitglieder gehören dem Verein an. Ab Freitag, 29.Oktober um 11:00 Uhr kann sich jedes Mitglied mit maximal zwei Karten für das Spiel eindecken und sich ihren gewünschten Platz sichern. Bisher durften sich Mitglieder nur eine Karte sichern. Dieser geschlossene Verkauf läuft bis Dienstagmorgen.



Wie läuft der freie Verkauf?

Nach dem Ende des Mitgliederverkaufes geht das restliche Kontingent (sofern vorhanden) in den freien Verkauf. Startschuss ist am Dienstag, 2.November um 11:00 Uhr. Auch in dieser Phase dürften maximal zwei Karten erworben werden.


Wie komme ich an Karten?

Parallel zu den bisherigen Spielen sind Karten im Mitglieder- und im freien Verkauf ausschließlich über den Online-Ticketing-Dienst Reservix erhältlich.

Kommentare 1