Vorblick: Das Blau-Schwarze-Wochenende

Die Drittligamannschaft hat an diesem Wochenende kein Spiel zu bestreiten, bei zahlreichen anderen FCS-Teams nähert man sich mit großen Schritten der Winterpause an.




Zweite gegen Fechingen gefordert

Zwei Ligaspiele warten auf die Landesligaelf noch in diesem Kalenderjahr, in beiden Fällen wird vor heimischer Kulisse gespielt. Am Sonntag (Anstoß im Sportfeld ist um 16:00 Uhr) ist der FV Fechingen zu Gast. Es ist das letzte Spiel der Hinrunde. Fechingen ist Tabellenvorletzter und hat acht Punkte auf dem Konto. Zuletzt verloren sie mit 2:4 gegen Püttlingen, es war die vierte Niederlage in Folge. Nach dem Unentschieden im Spitzenspiel in Bliesransbach geht die Mozain-Elf weiter als Tabellenzweiter und mit einem Rückstand von drei Punkten in die Begegnung. Bliesransbach ist am Sonntag in Altenwald zu Gast. St. Arnual spielt in Püttlingen, Kleinblittersdorf empfängt Altenkessel.



Auch U19 in Länderspielpause

Für die U19 steht auch am Wochenende kein Spiel in der Bundesliga an. Erst nächsten Samstag empfängt man die TSG Hoffenheim im Sportfeld. Insgesamt warten in diesem Jahr noch drei Ligaspiele. Nach Hoffenheim kommt es zum direkten Duell mit Hessen Kassel, Anfang Dezember empfängt man so noch den 1.FC Nürnberg. Am Samstag bestreitet man dafür ein Testspiel gegen den Wuppertaler SV. Gespielt wird ab 12:30 Uhr in Bad Camberg. Wuppertal ist Tabellensiebter der West-Staffel.



U17 kann Meisterrunde perfekt machen

Acht Spiele, acht Siege. Die Bilanz der U17 ist makellos, auch weil man zuletzt in Homburg einen 0:4-Rückstand in einen Sieg drehen konnte. Am Sonntag soll nun der neunte Sieg folgen. Zu Gast ist man ab 13:00 Uhr bei der DJK Schifferstadt. Die DJK ist Vorletzter, konnte in ihren acht Saisonspielen erst einen Punkt sammeln. Letzten Samstag verlor man mit 0:4 beim TV Mainz. Mit einem Sieg macht die U17 schon vorzeitig die Qualifikation für die Meisterrunde perfekt. Zum Abschluss des Jahres warten dann noch zwei Spitzenspiele gegen Kaiserslautern II (3.) und die TuS Koblenz (4.).



U16 gleich zwei Mal in der Fremde

Nach dem deutlichen 13:3-Heimsieg im Verfolgerduell gegen Hertha Wiesbach befindet sich auch die U16 auf der Zielgeraden zur Winterpause. Am Sonntag ist man ab 11:00 Uhr bei der JFG Schaumberg zu Gast. Die JFG liegt unmittelbar vor der Abstiegszone und verlor zuletzt das Kellerduell gegen St. Wendel. Genau dort ist die U16 am kommenden Donnerstag zu Gast. Zwei Auswärtssiege sind fest eingeplant um den Druck auf die TOP2 der Tabelle aufrecht zu erhalten.



U15 reist nach Mainz

Nach der Niederlage in Kaiserslautern konnte die U15 nicht nachlegen. Das Heimspiel gegen Speyer wurde abgesagt. Dadurch wartet gleich das nächste Spitzenspiel. Am Samstag (14:30 Uhr) ist man zu Gast beim FSV Mainz. Der FSV ist längst nicht so dominant wie in den letzten Jahren, belegt aktuell lediglich den fünften Platz. Bei gleicher Spielanzahl stehen zwei Punkte weniger als beim FCS auf dem Konto. Danach warten noch vier Spiele in diesem Jahr auf die U15.



U14 gewinnt Spitzenspiel

Die U14 hat das Spitzenspiel bei Saar 05 Saarbrücken. Am Mittwoch gewann man mit 3:1 auf dem Kieselhumes. Für die 05er war es die erste Niederlage der Saison, die U14 ist aktuell vor der JFG Saarschleife (punktgleich, ein Spiel weniger) der Spitzenreiter der Liga. Das Spiel am Wochenende wurde in das neue Jahr verlegt.



U13 mit Liga und Sonderspielrunde

Volles Wochenende für die U13. Am Samstag ist man ab 15:15 Uhr zu Gast bei der JFG Schaumberg. Der zweite Sieg im zweiten Ligaspiel ist das Ziel. Am Sonntag wartet in Rheinau dann eine weitere Sonderspielrunde. Gegner dort sind der SC Freiburg und der 1.FC Heidenheim.



U12 will ihren Sieg

Nach der deutlichen Niederlage gegen Habach soll im zweiten Spiel der erste Sieg folgen. Am Samstag empfängt man dazu die SV Fraulautern im Sportfeld. Anstoß ist um 15:15 Uhr.



E-Junioren reisen nach Köllerbach

Die U11 bestreitet am Samstag (13:45 Uhr) das zweite Spiel der Kreisliga. Dann ist man zu Gast bei den SF Köllerbach. Der zweite Sieg ist angepeilt.



E2 mit Auftakt bei Saar 05

Auch die U10 ist am Wochenende in der Kreisliga gefordert. Ab 14:00 Uhr ist man bei Saar 05 Saarbrücken zu Gast.



Frauen mit letzten Heimspiel

Im letzten Heimspiel des Jahres empfangen die FCS-Frauen am Sonntag die TuS Issel auf dem Kieselhumes. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Die Frauen gehen als ungeschlagener Spitzenreiter in das Spiel, Issel kommt als Achter nach Saarbrücken. Zuletzt gelang ihnen ein Sieg gegen Göcklingen (4:1).



Zweite nach Niederkirchen

Die Verbandsligaelf der Frauen ist am Sonntag beim 1.FC Niederkirchen gefordert. Anstoß beim Tabellenfünften ist um 16:15. Mit einem Sieg kann die Mannschaft den zweiten Platz der Verbandsliga festigen.



Dritte in Wahlen gefordert

Die dritte Mannschaft spielt am Sonntag (16:15 Uhr) in der Landesliga gegen die SG Wahlen-Niederlosheim-Rissenthal-Oppen. Die ersten beiden Teams sind spielfrei, mit einem Sieg springen die Frauen angesichts der besseren Tordifferenz auf den ersten Tabellenplatz. Wahlen belegt mit zehn Punkten den fünften Platz.



W17 mit Heimspiel gegen Essen

DIe U17 empfängt am Sonntag die SGS Essen zum Heimspiel in Gersheim. Anstoß ist um 11:00 Uhr. Die Mädels gehen als Tabellenletzter ins Spiel, Essen ist Vierter und noch ungeschlagen. Die Favoritenrolle ist klar verteilt.



W16 testet gegen Speyer

In der Liga ist die W16 am Wochenende ohne Spiel, dafür wurde ein Testspiel bei der W16 des FC Speyer vereinbart. Anstoß in Speyer ist um 16:00 Uhr. Die Regionalliga befindet sich für die W16 bereits in der langen Winterpause.

Kommentare