Vorblick: Das Blau-Schwarze-Wochenende

Trotz angespannter Pandemie-Situation läuft der Spielbetrieb im Amateursport weiter. Einige FCS-Teams befinden sich schon in der Winterpause, andere Mannschaften befinden sich auf der Zielgeraden des Jahres.











U19 empfängt den Spitzenreiter

Die U19-Bundesligamannschaft konnte vergangenen Sonntag die aufsteigende Form bestätigen und gewann das Kellerduell beim KSV Hessen Kassel mit 2:0. Beide Siege gab es Auswärts, auch bedingt durch starke Gegner im Sportfeld. Dieses Prädikat trifft auch auf den letzten Gegner im Jahr 2021 zu. Der 1.FC Nürnberg kommt ins Sportfeld. Anstoß ist am Samstag um 11:00 Uhr. Der FCN kommt als Spitzenreiter nach Saarbrücken und holte bisher 28 Punkte in 11 Spielen. Zuletzt gab es ein Remis gegen Augsburg. Die U19 ist gewohnt klarer Außenseiter. Der Klassenerhalt bleibt ein nahezu unerreichbares Unterfangen, der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt sechs Punkte.



U16 gegen Schlusslicht

Im letzten Spiel des Jahres empfängt die U16 am Sonntagmorgen den VfB Heusweiler im FC-Sportfeld. Die Gäste kommen als Tabellenletzter zum FCS, in zwölf Saisonspielen holten sie lediglich einen Sieg bei elf Niederlagen. Die U16 ist klarer Favorit, im Hinspiel siegte man mit 5:2 in Heusweiler. In der seit Mittwoch bereinigten Tabelle liegt der FCS mit fünf Punkten Rückstand auf Saar 05 Saarbrücken auf dem zweiten Platz, direkt dahinter liegen Elversberg und die Saarschleife mit je 26 Punkten.



U15 in Wirges gefordert

Zwei Mal soll die U15 in diesem Jahr noch zu einem Spiel in der Regionalliga Südwest antreten, zuletzt sicherte man sich im Heimspiel gegen Koblenz endlich wieder einen Dreier. Am Sonntag geht es nun weiter bei der SpVgg EGC Wirges, Anstoß ist um 13:00 Uhr. Wirges ist guter Sechster, liegt nur vier Punkte (bei einem Nachholspiel) hinter dem FCS. Die Malstätter sind bereits für die Meisterrunde qualifiziert, nun gilt es noch so viele Punkte wie möglich zu holen.



Klarer Heimsieg vor Pokalendspiel

Die U13 konnte am Mittwoch das letzte Ligaspiel des Jahres deutlich gewinnen. Gegen die JFG Saarlouis siegte man überraschend deutlich mit 7:1 (4:0). Die JFG hatte zuvor beide Spiele gewonnen, der FCS schon zwei Begegnungen verloren. Mit sechs Punkten ist man nun Zweiter. Zum Jahresabschluss ist die U13 am Samstag im Kreispokalendspiel (auf dem Heidstock) gegen den SV Geislautern gefordert. Letzte Woche verlor die U13 in der Liga mit 0:1.



U10 gegen Köllerbach

Die U10 bestreitet am Samstag (15:30 Uhr) ist letztes Spiel im Jahr gegen die SF Köllerbach. Köllerbach ist Sechster mit drei Punkten aus drei Spielen, die U10 holte bei gleicher Spielanzahl einen Punkt mehr und ist aktuell auf dem vierten Platz. Zuletzt spielten sie Unentschieden bei Röchling Völklingen.



Nächste Chance gegen Rhade

Für die weibliche U17 stehen im Kalenderjahr sogar noch zwei Spiele auf dem Programm. Am Sonntag empfängt man in Gersheim den SSV Rhade. Der SSV liegt auf dem siebten Tabellenplatz, die W17 ziert das Tabellenende der Bundesliga Süd/Südwest. Das Hinspiel verloren die FCS-Mädels mit 0:2.

Kommentare