Interner Test endet 3:2

Der FCS hat am Samstag ein internes Freundschaftsspiel bestritten. Der Endstand nach 90 Minuten lautete 3:2 (1:1) für Team Blau. Die meisten Akteure beim FC kamen über 90 Minuten zum Einsatz, so auch Testtorhüter Max Hinke und der jüngste Neuzugang Marin Sverko. Nicklas Shipnoski, Rasim Bulic, Marius Köhl und Mergim Fejzullahu spielte je eine Halbzeit. Nicht zum Einsatz kamen dabei Ramon Castellucci, Timm Golley und Teo Herr. Castellucci ist mittlerweile immerhin wieder im Torwarttraining aktiv, Golley hat eine individuelle Einheit absolviert und Teo Herr sucht weiterhin nach einem Leihverein.


Trotz vieler Chancen und einem Chancenübergewicht von Team Grün dauerte es 35 Minuten bis zum ersten Tor. Perdedaj bediente Jacob mit einer Flanke, der Stürmer traf aus kurzer Distanz. Drei Minuten später glich Tobias Jänicke nach einem Konter aus. Der zweite Durchgang wurde von Minos Gouras eröffnet. Der Neuzugang traf aus 24 Metern genau in den Winkel (50.). Wieder gab es den schnellen Ausgleich. Eine Einzelaktion von Mendler brachte nach 54 Minuten den Ball zu Froese, dessen Querpass verwandelte Vunguidica aus der Drehung zum erneuten Ausgleich. Acht Minuten später gab es einen Handelfmeter gegen Manuel Zeitz. Vunguidica traf souverän ins rechte Eck. Beide Teams hatten in der Folge noch ihre Chancen, konnten jedoch keinen Treffer mehr erzielen.



Team Blau

Hinke - Breitenbach, Schorch, Uaferro, Müller - Froese - Jänicke (46./Fejzullahu), Mendler, Köhl (46./Bulic), Singer - Vunguidica


Team Grün

Batz - Bösel, Zellner, Sverko, Barylla - Zeitz - Shipnoski (46./Jänicke), Perdedaj, Jacob, Gouras - Deville

Kommentare