Testspielauftakt gegen Riegelsberg

1.FC Saarbrücken – 1.FC Riegelsberg 2:3 (2:2)


Mit insgesamt 8 Neuzugängen in der Startelf, ging Cheftrainer Taifour Diane in das Testspiel gegen den ambitionierten Regionalligisten Riegelsberg. Saarbrücken kam gut in die Partie und hatte bereits in der achten Minute durch Lisa Mayer das 1:0 auf dem Fuß, doch der Neuzugang scheiterte am Pfosten. Nach flottem Beginn verflachte die Partie gegen Mitte der ersten Hälfte etwas und die Gäste kamen besser in die Partie. Doch dem FCS gelang nach 35 Minuten die Führung. Nach Flanke von Gloria Douglas traf Kerstin Bogenschütz per Kopf zum verdienten 1:0. Kurz darauf hatte die Slowakin Domenika Kolenickova die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch Christian Ehl im Tor des FCR reagierte glänzend. In der 43. Spielminute leistete sich der FCS dann die erste Unaufmerksamkeit in der Defensive und prompt markierte Sophie Quatrana den 1:1-Ausgleich. Doch im direkten Gegenzug gelang Saarbrücken die erneute Führung: Nach einem Schuss von Douglas, den Christian Ehl noch parieren konnte, staubte die US-Amerikanerin Taylor Cohen freistehend zum 2:1 ab. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte, gelang der sehr agilen Sophie Quatrana dann, nach einem Fehlpass in der FCS-Defensive mit dem Pausenpfiff der erneute Ausgleich. In der Halbzeitpause wechselte FCS-Trainer Taifour Diane gleich fünfmal durch, unter anderem kam die Luxemburgische Probespielerin Kiani Heipuarii zu ihrem ersten Einsatz im Blau-Schwarzen Trikot.


Riegelsberg agierte nun um einiges frecher als in der ersten Hälfte und agierte von nun an absolut auf Augenhöhe mit dem Zweitligisten aus der Landeshauptstadt. Der FCS versuchte das Spiel zu machen und Riegelsberg lauerte auf Konter. In der 63. Minute schlug FCR-Routinier Anna Dickmann einen Traumpass auf die schnelle Außenspielerin Michaela Scheid bei den Gästen und Scheid vollendete eiskalt an FCS-Torfrau Patricia Chladekova vorbei zur 3:2 Führung für den Regionalligisten. Der FCS kam in der Schlussphase noch zu zwei guten Schusschancen von Julia Matuschewski, doch beide Male parierte die ehemalige Saarbrückerin Christina Ehl im Gästetor bravourös. Am Ende freute sich der FCR über einen knappen Sieg vor 70 Zuschauern auf dem Saarbrücker Kieselhumes. O-Ton FCS-Trainer Taifour Diane nach Abpfiff:“ Wir wollten heute allen Spielerinnen die Chance geben zum Einsatz zu kommen.


Das Ergebnis bei einem solchen Testspiel ist daher zweitrangig. Wir trainieren auch gerade erst 2,5 Wochen, der FCR startet bereits am kommenden Sonntag in die Spielzeit. Es wäre ja fast schlimm wenn wir in so einer frühen Vorbereitungsphase keine Fehler machen würden daher.“ Dazu ergänzte der neue Saarbrücker Co-Trainer Oliver Dillinger,“ Die Mannschaft hatte gestern noch einige 1000 Meter Läufe absolviert und war daher auch etwas platt am Ende.“ Insgesamt war es ein sehr rassiges Fußballspiel, nachdem der Ball über 5 Monate geruht hatte im Saarbrücker Frauenfußball.


Die kommenden Testspiele bestreitet der FCS gegen die U15 Mannschaft des FC08 Homburg (29.08), die Nationalmannschaft von Luxembourg (01.09) und beim Regionalligisten SC Sand II (05.09). Das erste Pflichtspiel steht am Wochenende 26./27.September im DFB Vereinspokal an. Der Gegner wird am Dienstag 1.9 um 15 Uhr gezogen.


Boris Schellenberg




Vielen Dank an Boris für die Übermittlung des Berichts