Aufstiegsspiele: U17 steigt in die Bundesliga auf

Es darf gefeiert werden. Die U17 des FCS erreichte am Samstag im Rückspiel der Aufstiegsspiele gegen die TSG Wieseck einen 3:2-Auswärtssieg und steht sechs Tage nach dem 2:0-Heimsieg im Hinspiel als Bundesligist fest. Zum ersten Mal seit der Saison 2015/16 steht damit eine B-Jugend-Mannschaft der Malstätter im Teilnehmerfeld der höchsten Spielklasse und darf sich in der kommenden Saison mit den besten Teams des Südwesten messen. FCS-Trainer Tobias Eisel hatte seine Mannschaft im Vergleich zum ersten Spiel auf einer Position verändert. Niklas Schmelzer begann für Gianluca Tuttolomondo auf der rechten Außenbahn.


Bei tropischen Temperaturen überstand die U17 die stürmische Anfangsphase der Gastgeber und konnte nach einer Viertelstunde in Führung gehen. Der zentrale Mittelfeldspieler Tim Walle traf nach Vorarbeit von Andy Breuer zur wichtigen Führung ein. Auch in der Folge drückten die Hessen, mit Glück und Geschick ging es mit der Führung in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt kassierte man nach zwölf Minuten den Ausgleich, konnten aber gut antworten. Nur fünf Minuten nach dem Ausgleich blieb Walle nach einem Lattentreffer von Tuttolomondo aufmerksam und traf zur erneuten Führung für die Eisel-Truppe. Wieseck warf nun alles nach vorne und konnte nach einem Ballgewinn den erneuten Ausgleich erzielen. Acht Minuten blieb dem Hessenmeister noch für zwei Tore, kurz vor Schluss setzte Walle noch einen Elfmeter an den Pfosten. Bei der Elfmeteraktion sah der Verteidiger der Wiesecker die Ampelkarte und nach einer Rudelbildung sah in der letzten regulären Spielminute auch der Torhüter der Wiesecker die rote Karte. Bereits im Hinspiel hatten sich die Hessen bisweilen am Rande der Legalität agiert. In der Nachspielzeit sorgte Louis Kessler in doppelter Überzahl noch den 3:2-Siegtreffer.




Teilnehmerfeld der B-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest 2022/23


VfB StuttgartSpVgg UnterhachingTSG HoffenheimSC FreiburgFC Bayern München
FSV Mainz 05
1.FC NürnbergFC AugsburgSV Darmstadt 98SpVgg Greuther FürthEintracht Frankfurt
Karlsruher SC
TSV 1860 MünchenStuttgarter KickersSSV Jahn Regensburg (N)FC-Astoria Walldorf (N)1.FC Saarbrücken (N)



U16 steigt in die Regionalliga auf

Durch den Aufstieg der U17 in die Bundesliga darf sich auch der Jahrgang 2007 beim FCS freuen. Der Jahrgang - in der Saison 2021/22 noch als C1-Junioren in der Regionalliga Südwest an den Start gegangen - darf in der kommenden Saison nun in der Regionalliga Südwest der B-Junioren spielen. Höher kann eine U16 des FCS nicht spielen und für den jüngeren Jahrgang wird die Spielklasse eine große Herausforderung werden. Die Voraussetzungen für den Doppelaufstieg hatte die U16 mit der erfolgreichen Meisterschaft in der Verbandsliga Saar geschaffen.


Das Teilnehmerfeld:


SV Elversberg (A)1.FC Kaiserslautern (A)FSV Mainz 05 IITuS Koblenz
SV GonsenheimFC HomburgSF EisbachtalEintracht Trier
Wormatia WormsTV MainzJFV Rhein-HunsrückEGC Wirges (N)
TSV Schott Mainz (N)1.FC Saarbrücken II (N)



Unser Plan für die kommende Woche

Auch in der kommenden Woche steht die Vorbereitung der Drittligamannschaft im Vordergrund. Am Donnerstag gibt es den Vorblick auf das Testspiel beim FC Swift Hesper, am Samstag betrachten wir den ernsthaften Test der Vorbereitung im Rückblick. Dazu kommt der ein oder andere Blick in die nächste Saison. Dienstag steht der Ausblick auf die neue Saison im Saarlandpokal auf dem Programm, am Mittwoch geht der Blick auf die A-Jugend und die anstehende Saison in der Regionalliga Südwest. Freitag steht der Ausblick auf die zweite Mannschaft in der Landesliga Süd auf dem Plan.

Kommentare 4