Baustellenführung 27.08.2020

Donnerstag 27.August 18:00 startete Pünktlich unsere Baustellenführung.



Für Welker und je 1 Stadtvertreter (heute Blug/sonst auch Mertes) ist dies übrigens keine Arbeitszeit. Bevor es nun zum Stadion geht noch etwas am Rande. Nach der Führung ging Welker nochmals in die Baustelle „was regeln“. Er kennt echt keinen Feierabend. Hut ab!


Die Führung ging heute erstmals anders herum. Also zuerst Fantribüne, dann Victors, Rasen, Gast und Haupt.



Rasen + Heizung

Zu aller erst ging es um das Thema Rasen. Die Aussage das die 25cm zu hoch waren stimmte zwar zum Teil, war aber kpl aus dem Zusammenhang gerissen. Soviel zu aussagen von arbeitern...

Der Unterbau des Rasens war plump gesagt „kaputt“ und versandet. Bei mehreren Probebohrungen hat man keine Probleme festgestellt. Als man den Rasen aber abgetragen hat, wurden die Probleme sichtbar. Es ist übrigens eine GPS Raupe im Einsatz, da eine Laserraupe bei dem Gefälle nicht funktioniert. Das Gefälle des Rasens muß zwischen 0,5-1,0% von der mitte aus betragen. Am Dienstag war die Firma für die Rasenheizung vor Ort und hat den Unterbau für ihr verfahren (das war freigestellt) getestet. Sie wollten ein Fräsverfahren nutzen, was bei dem Unterbau aber nicht ging. Am Ende hat Welker sich dann für die „große Lösung“ stark gemacht. Sprich wir bekommen einen kpl neuen Unterbau in mehreren verschiedenen Erd/Trän/Sandschichten. Für die Fachleute, „Regelaufbau 8/16 Feinsplit“ wurde dabei noch genannt. Am Ende ist dies ein Vorteil für alle, denn der Unterbau/Rasen ist somit „krachneu“ und sollte die nächsten 30 Jahre halten.

Die Rasenheizung wird nun auf diesen Aufbau wie eine Fußbodenheizung verlegt was die verlorene Zeit (zum Teil) wieder rausholen soll. Insgesamt werden 43km Kabel für die Rasenheizung verlegt.

Zeitplan: bis Mi 2.9. Erdarbeiten, danach 3-4 Tage verlegen der Rasenheizung

Zwischen 17-19.September kommt der Rollrasen. Das verlegen dauert ca. 3 Tage, nach 2-3 Tagen „anwachsen“ ist er dann bespielbar.

PS: würde als perfekt zum 1.Heimspiel passen :-)




Kühlzellen/Fantribüne

Dieses Projekt wurde wegen Corona hinten angestellt. Die Ausschreibung ist aber schon erfolgt und ist somit kein (Zeit) Problem. Ob eine große Kühlzelle auf einer Seite oder jeweils eine kleinere auf beiden Seiten kommen soll ist noch nicht final geklärt. Es hängt da auch noch von der max Länge der Bierleitungen zu den Buden ab (also nix mehr Fäßer schleppen).


Kanal vom „F“ zur Saarlandhalle

Aktuell ist die ZKE dabei einen neuen Kanal vom „F“ zur Saarlandhalle zu bauen. Das hat nix mit dem Stadion zu tun. Er verläuft nun mal da vorbei und muß erneuert werden. Der Kanal ist teilweise 7m tief. Die Dauer der arbeiten hat Welker auf 8-10 Wochen geschätzt (ZKE will es schneller schaffen).




Eingang „D“

Am Eingang „D“ ist eine begradigte Fläche. Dort soll ein kleines „Probedach“ gebaut werden. Dieses wird regelmäßig untersucht. Das ist kein Witz. Lifter hatte sowas auch schon erwähnt, jetzt wissen wir wo das hin kommt.


Oberer Rundweg

Der obere Rundweg hinter der Fantribüne wird natürlich gepflastert/geteert. Da gab es bei der Führung damals ein Mißverständnis.


Flutlichtmaste

Soweit alles in Lot, lediglich kleine Dinge (Anstrich usw) fehlen noch. Man hat übrigens schon jetzt die 1200 Lux die für die 2.Liga nötig sind (3.Liga 800 Lux). Ein aufrüsten auf 1400 Lux (1.Liga) wären jederzeit Problemlos möglich. Auch heute sagte Welker nochmals das man die Flutlichtmaste für die Beleuchtung nicht benötigt hätte. Sie dienen rein der Optik.





Nebengebäude Victors

Hier hat Welker auch „improvisiert“ und ist vom Bauplan etwas abgewichen. Dort sollten die WC´s/Buden in die neuen Nebengebäude und die Bestandsgebäude sollten erst in der 2.Ausbaustufe errichtet werden. Welker hat die WC´s/Buden in den Bestandsgebäuden nun vorgezogen um das Stadion schneller bespielbar zu machen. Die WC´s/Buden in den Nebengebäuden kommen aber auch noch dazu. Also nix mehr mit 2.Ausbaustufe wie im Plan. Dann hätte man die Kuhweiden ja doch bauen können wenn alle WC´s/Buden auf einmal gebaut werden... Aber das war wohl nur die Ausrede von Schindel/Lukas.






Kassenhäuschen/Kassencontainer

Die Kassenhäuschen am „D“ wurden saniert. An den anderen Stellen kommen fertige Kassencontainer (ausgeschrieben'). Dazu wird nur ein Streifenfundament gegossen und ein Kran hebt die drauf.


Thema 2.Liga Tauglichkeit

Blug/Welker meinten das man dies mit Anpassungen hin bekommen würde. Von einem Abriss der Victors war keine Rede mehr.


Haupt/Innen

Entmüdungsbecken und Sauna gibt es tatsächlich keine im Spielertrakt. Das „hätte man heute so nicht mehr“ und wurde deshalb von der Stadt auch nicht bedacht. Da kann man natürlich auch anderer Meinung als die der Stadt sein :-)






Innen ist noch viel zu tun. Ein Teil der Decken ist geschlossen. Bodenbeläge (auf dem Estrich) fehlen noch viele. Was man gestern auch der webcam am Rand des Spielfelds gesehen hat waren die Spinde für die Spieler. Jeder Spind hat seinen Sitzplatz und einen kleinen Safe. Licht gab es immer noch nicht überall. Da kamen wieder Handylampen zum Einsatz.






Haupt/Dacht

Hier sind noch kleinere Restarbeiten zu erledigen. Dafür wurde ein Teil der Laufschienen entfernt. Nix dramatisches und bald erledigt meinte Welker.








Haupt/Sitze

Hier sind uns direkt ein paar Dinge aufgefallen. Ob Baufehler oder einfach nur schlecht geplant sei mal dahin gestellt. Vorab, die Spaltmaße der Betonteile weichen doch schon öfters ab. Blug/Stadt meinte das aus Kostengründen kein schließen der Fugen geplant sei. Das dies nicht Optimal ist haben beide auch erkannt. Spätestens wenn was passiert wird da sicher (wie immer) etwas getan.

Auf den Bildern sieht man später auch noch etwas Skuriles bei den Business Seasts. Optisch „fehlen“ da 1-2 Sitze und es sind dafür 2 kleine Stufen. An 2 anderen Stellen fehlen Sitze und es sind auch keine Stufen aber somit eine Riesenstufe. Das hat was mit Vorschriften der max. Laufwege zu den Sitzen zu tun. Es sieht aber aus wie „gewollt und nit gekommt“. Aber das soll nicht das Problem des „normalen Fans“ sein.

Wie schon von manchen befürchtet ist die Sichtlinie bei den Sitzen Außen direkt an der Mauer zu den Business Seasts nicht perfekt. Kleine Leute müßen sich da schon nach vorne beugen oder haben Sichtbehinderungen.






Hochkomplexe Verkabelung

Victors stellt kein großes Problem mehr da. Auch an der West sieht es besser wie früher aus.

Das seltene/teure Brandschutzkabel konnte Welker im Ausland auftreiben.



Lautsprecher

Bei den Lautsprecher Anlage gab es ja das Problem das diese aus den USA kommen sollen und man sie nicht bei bekommt. Welker ist aktuell dabei zu versuchen sie aus Italien zu kriegen.


Zaunanlagen

Die Zaunanlagen für innen und außen sind Vergeben und bereits in der Produktion.


Sitzschalen

Ich hatte mir im Vorfeld die Mühe gemacht und Teile der Sitzschalen anhand von vergrößerten Bilden abgezählt (z.b. die ganze Vortribüne). Dabei wurde der optische Eindruck bestätigt das die dunkelblauen deutlich weniger als die hellblauen und mittelblauen verbaut wurden. Ich habe hier eine Verhältnis von 40:40:20 gezählt. Wenn man wie in der Ausschreibung 1/3+1/3+1/3 verwendet hätte wären mindestens 1000 dunkelblaue Sitzschalen mehr im Stadion verbaut. Ich hatte gehofft das diese Info neu ist und ein Fehler der beauftragten Firma sei. Blug(Stadt) meinte daß das Verhältnis 40:40:20 bekannt sei. Auf die Frage wieso wenn doch die Ausschreibung je 1/3 besagt kam die Antwort von Blug(Stadt) „das hat gms so festgelegt“. Blug/Welker waren überrascht das dies als Problem unter den Fans gezählt wird. 1000 dunkelblaue für je 500 der anderen 2 Blautöne würde das Stadion viel eher nach Blau/Schwarz wirken lassen. Und auch die Schriftzüge würde man besser erkennen. Zum Thema Schriftzüge. Der obere wird nicht doppelt bestuhlt weil schlicht zu wenig weiße als Reserve da sind. Am „r“ + „k“ will Welker noch (selbst) verändern das es besser aussieht.


Am Ende der Führung meinte Blug (Stadt) noch das dies mit über 2 Stunden bislang die längste Führung war. So viele Fragen würden sonst nicht gestellt.


PS: Es kann sein das ich noch den ein oder anderen Punkt vergessen habe. Wenn noch etwas offen ist, schreibt es einfach. Vielleicht fällt mir morgen ja auch noch etwas ein bzw Bayernsepp + Patti66 ergänzen etwas. Beide haben übrigens Bilder gemacht.


Bericht von Sulzbachtal74


Herr Welker bekam von unserem 1. Vorsitzenden des Fanclubs "Trainingsgruppe FCS" für seine Verdienste der letzten Wochen einen Ludwigspark Schal überreicht.






Hier noch ein paar Bilder vom Rundgang