Ist der FCS administrativ und organisatorisch bereit für Liga 3?

Beginnen möchte ich mit der Geschäftsstelle. Da fällt einem direkt David Fischer ein. Der Mann hat gefühlt drei Jobs in Einem. Eine breitere Aufteilung der Aufgaben wäre hier von großem Mehrwert. Viel eklatanter finde ich aber den Auftritt in den sozialen Medien. Sogar der Aufsteiger Türkgücü München hat meiner Ansicht nach eine bessere Außendarstellung. Nach den sensationellen DFB-Auftritten hat man es versäumt, weitere potenzielle Fans zu gewinnen. Heutzutage ist es einfach wichtig, seine Fans jeden Tag mitzunehmen. Ein Beispiel ist Instagram. Da findet dann also ein Testspiel gegen Luxemburg statt. Eine Stunde vor Spielbeginn wird dann die Aufstellung gepostet. Aber vorher kam nix zu diesem Spiel?! Ein Post am Tag zuvor würde da schon ausreichen. Im Social-Media-Bereich hinkt unser FCS sogar manchem Oberligisten hinterher.


Weiterhin nicht drittligatauglich ist das Marketing. Nach den Pokaltriumphen hat man es da auch versäumt, weiter Werbung in eigener Sache zu machen. Wie so oft schon erwähnt existiert der FC in der Stadt Saarbrücken fast gar nicht, ausgenommen der Aufkleber von Fanclubs an Litfaßsäulen. Unser Aufsichtsratsvorsitzender ist Professor für Marketing an der HTW Saar. Da liegt es doch auf der Hand, bessere Strukturen zu schaffen und dort auch einen Schritt in Richtung Professionalität zu wagen. Der Spruch ,,Erfolge bringen das meiste Marketing“ kann ich nicht teilen, man muss auch etwas dafür tun.


Außerdem habe ich mir die Tage die Online-Shops der anderen Drittligisten angeschaut und mit unserem verglichen. Leider ist unser Online-Shop von Anderen Lichtjahre entfernt. Aus meiner Sicht kann es nicht sein, dass auch dort so viel Potenzial verschenkt wird. Ich will nicht ins Detail gehen, jeder der den Shop mal im Netz aufgerufen hat, wird wissen was ich meine. Ein Beispiel sind die Bezahlmethoden. Es ist im Jahre 2020 einfach nicht mehr zeitgemäß, dass ich meine Bestellungen nicht mit Onlinebezahlsystemen (Paypal usw.) zahlen kann.


Die Frage, ob unser FC auch im außer-fußballerischen Bereich fit für die 3.Liga ist, kann ich aus meiner Sicht ganz klar mit einem NEIN beantworten. Kleine Veränderungen hätten schon einen großen Mehrwert.



Daher meine BITTE an das Präsidium: Investiert endlich auch in ,,Steine“ und nicht nur in ,,Beine“:!::!::!:



In diesem Sinne, ab in die Kommentare mit euren Meinungen zu diesem Thema.


Euer Luginger