FCS-Spieler on Tour: Sverko wieder für Kroatien nominiert

Marin Sverko wurde erneut vom kroatischen Fußballverband für die U21-Nationalmannschaft seines Landes nominiert. Sverko ist einer von insgesamt 24 Spielern im Aufgebot von Nationaltrainer Igor Bišćan. Die Länderspielperiode startet am 5.Oktober, an diesem Tag versammeln auch sich die kroatischen Nationalspieler in Zagreb. Drei Tage später bestreitet man an gleicher Stelle das Qualifikationsspiel gegen Schlusslicht San Marino. Am Dienstag, 13.Oktober spielt man dann in Patras gegen Griechenland. Gegen San Marino ist ein Sieg absolute Pflicht und auch in Griechenland braucht man drei Punkte um die Chancen auf die Endrunde zu wahren. Momentan liegt man fünf Punkte hinter Tschechien (sie haben ein Spiel mehr absolviert) und drei Punkte hinter Griechenland. Der zweite Platz in der Gruppe kann reichen, solange man zu den besten fünf Gruppenzweiten gehört.


Bei den letzten beiden Länderspielen im September war Sverko in der Innenverteidigung gesetzt und absolvierte beide Spiele über 90 Minuten. Die Abstellperiode endet am Mittwoch, 14.Oktober. An diesem Tag soll die Rückreise nach Saarbrücken erfolgen. Der Abwehrspieler fehlt dem FCS damit im Auswärtsspiel beim MSV Duisburg (Freitag, 9.Oktober) und kehrt drei oder vier Tage vor dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching wieder zur Mannschaft zurück.


Ob Maurice Deville wieder für die luxemburgische Nationalmannschaft nominiert wird, ist noch nicht bekannt. Der luxemburgische Fußballverband wird sein Aufgebot für die Spiele in der Nations Leaque gegen Zypern (Samstag, 10.Oktober in Luxemburg) und in Montenegro (Dienstag, 13.Oktober) voraussichtlich in der kommenden Woche veröffentlichen. Bei einer Nominierung würde auch Deville beim Auswärtsspiel in Duisburg fehlen.


Tabelle


Pl.TeamSPSUNDifPunkte
1.Tschechien7430+1515
2.Griechenland6411+313
3.Kroatien6312+1210
4.Schottland5221+28
5.Litauen5113-24
6.San Marino7007-300

Kommentare