Erstes Heimspiel in der Landesliga

Heute war Wiedergutmachung angesagt. Zur Überraschung aller waren vier Spieler aus der Ersten Mannschaft heute im Aufgebot der Zwett.


neunzehnhundertdrei.de/easymedia/index.php?image/1654/


Teò Herr, Marius Köhl, Rasim Bulic und Mergim Fejzullahu standen auch gleich in der Startelf.


neunzehnhundertdrei.de/easymedia/index.php?image/1656/


neunzehnhundertdrei.de/easymedia/index.php?image/1655/


Auch am Spielfeldrand war einiges an Prominenz anwesend.


Lukas Kwasniok, Bernd Heemsoth, Jürgen Luginger, Dieter Ferner, Jörg Alt und Wolfgang Seel wollten sich das Spiel nicht entgehen lassen.


In der 1. Halbzeit war aber wenig von der Verstärkung von oben zu sehen.

Erinnerte eher an die Vorstellung von Püttlingen. Viel Ballbesitz aber den Ball versuchen ins Tor zu tragen.


neunzehnhundertdrei.de/easymedia/index.php?image/1657/


Das 2:0 zur Halbzeit war schon verdient aber von großer spielerischer Überlegenheit war nicht viel zu sehen.

Die letztjährige U19 von Saar hielt gut dagegen.

1:0 durch Mergim Fejzullahu 25.min

2:0 durch Marius Köhl 41.min


Zu Beginn der zweiten Halbzeit war noch keine Veränderung zu sehen erst als Saar in der 57.min der Anschlusstreffer gab unsere Zwett Gas.


neunzehnhundertdrei.de/easymedia/index.php?image/1653/


3:1 durch Teò Herr in der 67.min.

4:1 durch Marius Köhl in der 69.min.

5:1 durch Ram Jashari in der 71.min.

6:1 durch Nicola Cortese in der 74.min


4 Tore in 7 Minuten , die Jungs hatten vorher so noch nie zusammen gespielt - sie brauchten eben ein paar Minuten um sich zu finden.


Marius Köhl mit seinem dritten Tor zum 7:1 in der 82.min und Gianluca Simonetta zum 8:1 in der 87.min sorgten dann doch noch für einen standesgemäßen Sieg.


Leider mußte Mergim Fejzullahu in der 62.min verletzungsbedingt ausgewechselt werden.


Mit diesem hohen Ergebniss ging es auch gleich wieder an die Tabellenspitze der Landesliga.


Am Sonntag geht es weiter mit dem nächsten Heimspiel um 16uhr gegen den SV Geislautern.

Kommentare