Ludwigspark. Kogge versenkt!

Dem geneigten FCS Fan wurde schon vor dem Spiel warm ums Herz. Aufstehen, anziehen, fertig machen und nicht nach Völklingen fahren sondern in den Lupa! Das es dann bei der Rückkehr regnete dürfte vorab nur die chronisch Zerknirschten gestört haben und nach dem Spiel nicht mal mehr die. Der FCS begann vor 900 Fans mit Sverko in der Innenverteidigung, dafür Müller auf seiner angestammten Position und Devillle rückte auf Links und Golley kam für Froese in die Mannschaft. Letzteres hatte bei mir beim Anblick der Aufstellung keine Freude ausgelöst aber vorweg, Golley hat das über weite Strecken super gemacht,Hut ab!


Der FCS war anders als noch in Lübeck ab der ersten Minute da und hatte schon kurz nach dem Anstoß die erste Chance, die Kogge wirkte in den ersten 10 Minuten wie ein Schiff ohne Ruder und sie wankte ordentlich. Kurz danach schlägt Müller einen Ball in den Elfer den Jacob Volley nimmt und Breier gegen Hand/Ellenbogen/Arm springt. Der Schiri gibt Elfer und Sebi schiebt die Pille in die Mitte zum 1:0 rein. Danach entwickelt sich ein Kampfspiel, Zweikämpfe ohne Ende und es geht auch mal ordentlich zur Sache. Rostock ist bemüht ins Spiel zu kommen, das klappt hin und wieder aber dann wird es ungefährlich, bis ein Ballverlust und ein langer Ball auf Breier dann doch fast den Ausgleich bringt aber er setzt den Ball an die Latte. Danach hat erst Deville auf Vorlage von Shipnoski das 2:0 auf dem Fuß und Jacob muss es dann eigentlich machen, Golley steckt einen Ball wunderbar durch, Sebi rennt alleine auf den Torwart zu, aber dieser pariert den Ball. Es geht mit 1:0 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit legt Rostock einen Zahn zu. Man sah schon,dass diese Mannschaft was kann, aber der FCS hielt dagegen, fightete, warf sich in jeden Ball und hat auch das Fußball Spielen nicht vergessen. So hatte man zwar das ein oder andere Mal bis zur Strafraumkante das Gefühl es könnte was passieren, am Ende waren die Abschlüsse von Hansa aber entweder harmlos oder eine Beute von Batz. Der FCS hielt mit kontern dagegen. Dann klaut Shipnoski einem Rostocker Abwehrspieler beim Aufbau den Ball und rennt Richtung Tor, er verpasst den Moment zur Abgabe in die Mitte zu Jacob und haut das Ding dann drüber, sah trotzdem gut aus. Fünf Minuten vor Schluss wird die Kogge endgültig versenkt, nach einem Einwurf von Rostock in der eigenen Hälfte kommt der Ball zu Gouras, der zieht in den Strafraum,spielt den Ball rein zu Jänicke, der den Ball zu Shipnoski weiterleitet und er haut das Ding in die Maschen. Tschö Hansa, gute Heimreise.

Das erste Spiel im Lupa und das erste Spiel in der 3 Liga nach eine gefühlten Ewigkeit. Ich hätte noch einige Sentimentalitäten auf Lage, aber belasse es mit der Feststellung - so darf es gerne weitergehen.

Ludwigspark!

Kommentare 14

  • Gelungener Tag. Hätte ich nicht mit gerechnet und bin begeistert. Die neuen sind doch nicht so schlecht wie einige Experten meinten. Machen lassen, dass wird.


    Ludwigspark!

    • Naja. Jeder hat ein anderes Gemüt. Wir stehen ganz am Anfang der Saison, ich glaube jede Beurteilung ist eine Momentaufnahme, mal Schlauer mal weniger Schlau;)

  • Die Freude ist nachzuvollziehen, dass hat gestern alles gepasst, wir haben aber auch noch Potential uns zu verbessern, da ist der Hinweis auf das Fehlen von Bone, Fanol, Mendler und natürlich Barylla ein wichtiger Hinweise. Wir standen teilweise doch ziemlich weit hinten drin, besonders bei Standards ist das eine taktische Vorgabe und wenn ja wie erklärt sich diese? In der Phase als Hansa auf die Tube drückte waren viele Bälle sehr schnell weg oder wurden weit und hoch weggehauen. Das alles sind jetzt keine wirkliche Meckereien, aber es gibt trotz des gelungenen Auftritts eben doch noch einige Dinge die man besser machen kann und auch Niederlagen werden nicht ausbleiben.

  • Überragende Mannschaftsleistung! Gänsehaut währende des ganzen Spiel, was wird das erst wenn das Stadion voll ist, ich freue mich darauf und hoffe gegen Halle wieder dabei sein zu können, gönne es aber auch jedem anderen von Herzen.

  • Klasse Match. Es wird zu beobachten sein ob wir diese Spielart konservieren und regelmäßig auf den Rasen bringen können, es hatte doch viel von den Pokalfights.Auf der anderen Seite haben auch 4 Stammspieler gefehlt vorallem Fanol macht die Sache im Mittelfeld noch runder.

  • Lob für Mannschaft und Trainer. Der ist ordentlich mit gegangen an der Seitenlinie!

    Gefällt mir 1
  • Geht doch ;)

  • Gegen das Pack aus der Pfalz bitte gleiches Ergebnis vor vollen Rängen;)

  • Völlig verdienter Sieg! Die Ossis brauchen sich nicht über den Elfmeter zu beschweren, wir hatten auch so noch genug Chancen. Golley nicht wiederzuerkennen!!!!

    Gefällt mir 1
  • Wie war das Feeling und die Akustik vor Ort? Kann man vom TV aus immer so schwer be-urteilen?

    PS: Super Spiel!

  • So hatte ich mir das vorgestellt!


    Geile Mannschaftsleistung!



    Ludwigspark!

  • Geniale Eröffnung. Gab es die Becher nur Heute?

  • Moment.

    Ich hab zwei wichtige Dinge vergessen.

    1. Nur der FCS

    2. Für immer Ludwigspark.


    Gute Nacht;)

    Haha 1