Kommenden Montag endet das Transferfenster

Knapp eine Woche ist das Transferfenster noch geöffnet. Während andere Vereine selbst eine Insolvenz nicht davon abhält neue Spieler zu verpflichten, war unser Verein relativ zurückhaltend was neue Spieler angeht. Klar ist, man hat mit Herr und Fejzullahu zwei Spieler im Kader die man gerne abgeben würde und man sucht noch einen Torhüter der unter die U23-Regel fällt. Wie man der Presse entnehmen konnte sind die verantwortlichen von der Diskussion über einen "Ersatz" von Jacob genervt. Andererseits gehörte es unter der Ära "Mann" fast zum guten Ton am Ende einer Transferphase nochmal zu zuschlagen. Die nächste Frage wäre, wenn man noch mal was machen würden, eher in die Richtung Quantität oder doch noch mal in der Qualität zu legen? Ich denke, dass man in der Breite eigentlich ganz gut aufstellt ist und wenn überhaupt noch jemand verpflichtet wird, der die Mannschaft direkt nach vorne bringt (junger Torwart davon ausgenommen). Die Ausfälle zu Saisonbeginn dürften dabei eher keine Rolle spielen, da sind bis auf Uaferro eigentlich alle wieder auf dem Weg zum spielen und das ein Innenverteidiger verpflichtet wird, kann zumindest ich mir nicht denken. Was denkt ihr, sollte der FCS nochmal auf dem Transfermarkt zu schlagen?

Kommentare