FCS-Spieler on Tour: Luxemburg verliert Testspiel gegen Liechtenstein

Die luxemburgische Nationalmannschaft um Maurice Deville hat am Mittwoch ihr Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein mit 1:2 verloren. Die Gäste führten zwischenzeitlich mit 2:0, ehe Gerson Rodriques nach 72 Minuten per Elfmeter den Anschlusstreffer erzielen konnte. Maurice Deville stand in der Startelf. Weiter geht es für das Team am Samstag in der Nations-Leaque gegen Zypern



Ursprüngliche Meldung

Die Nationalmannschaft Luxemburgs um Maurice Deville testet am heutigen Abend gegen Liechtenstein. Anstoß im Josy Barthel-Stadion ist um 20:15 Uhr. Deville gehört zu den 24 Spielern im Aufgebot und nachdem er im letzten Qualifikationsspiel im September nicht zum Einsatz kam ist das Freundschaftsspiel seine Möglichkeit sich wieder in die Mannschaft zu spielen. Er wird mit Sicherheit seine Einsatzzeit bekommen und hat sich am Sonntag gegen Halle auch für Einsätze empfohlen. Die Konkurrenz auf seinen Positionen sind zum größten Mal die gleichen Akteure wie im September. Am Samstag (gegen Zypern) und Dienstag (in Montenegro) spielt Luxemburg dann zwei Mal in der Nations-Leaque.

Kommentare