Vorbericht MSV Duisburg - 1. FC Saarbrücken

Datum: Freitag, 9.Oktober 2020

Anstoß: 19:00 Uhr


Spielort: Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg

Live-Übertragungen: Magenta, FCS-Fanradio

Zusammenfassung: Magenta, Sport1, FCS-TV, SR, WDR

Nach dem verpassten Aufstieg in der letzten Saison, läuft es für den MSV in dieser Saison noch nicht rund. Niederlage in Rostock, Remis zuhause gegen Zwickau und auswärts in Lübeck. In all den Spielen gab es Phasen in denen man ganz gut zu recht kam, aber nicht über die gesamte Strecke. In Lübeck waren die ersten 30 Minuten nichts, danach erspielte man sich aber eine Reihe an Chancen, die man allerdings ausgelassen hat. Lübeck wurde nur dann gefährlich wenn man haarsträubende Fehler im Aufbau eingebaut hat, oft nicht präzise genug und zu lasch. Da lief bisher sicher nicht alles rund, die teilweise harsche Kritik würde ich aber nicht teilen, denn Duisburg hätte mit dem entsprechenden Spielglück auch alle drei bisherigen Spiele durchaus gewinnen können.


Es scheint auch so, dass die neue Formation und Ansatz (Ballbesitz) statt Umschaltspiel noch nicht so ganz sitzt und man sich grundsätzlich die Frage stellen kann ob die Art in der 3 Liga sinnig ist, aber das sind Fragen die der Trainer Lieberknecht beantworten muss, der mit der Punkteteilung in Lübeck zufrieden war, die Stimmen aus der Mannschaft klangen da anders. Fakt ist auch, dass das Fehlen von Joshua Bitter, Ahmit Engin (Muskelfaserriss) und vor allem Moritz Stoppelkamp (pfeiffersches Drüsenfieber) nicht hilft. Dazu konnten die Neuzugänge bisher die hochwertigen Abgänge allen voran Lukas Daschner (St.Pauli) und Yassin Ben Balla (Eintracht Braunschweig) nicht gleichwertig ersetzen. Das kostet eine gewisse Kompaktheit und den Punch nach vorne, Stürmer Vincent Vermeij (14 Treffer Vorsaison) steht ein ums andere mal auf verlorenen Posten. Bedenkt man dazu noch, dass Stoppelkamp in der abgelaufenen Saison 25 Torbeteiligungen hatte, kann man erahnen wo die Problematiken liegen und sollten für unseren FCS die Marschroute festlegen: Attacke. Auch in der momentanen Phase ist es keine gute Idee Duisburg spielen zu lassen (man kann nicht davon ausgehen das sie immer alles versieben) aber sie machen zum Teil auch noch sehr krasse Fehler wenn sie Druck kriegen und sind dann auch nicht mehr souverän in ihren Aktionen. Lübeck hat das in zwei Richtungen vor gemacht, Ball erobern nach Nachlässigkeiten im Aufbau und zum Erfolg kommen und wie man es nicht macht, sie spielen lassen, zu weit hinten zu stehen und zu passiv zu sein, was dann erst zu einem ganzen Haufen Chancen führte und dann als logische Folge zum 1:1.


Es stellt sich aber zunächst die Frage ob der FCS auswärts ähnlich zur Sache gehen kann wie im Ludwigspark. Dazu fehlen Sverko und Deville die bei ihren Nationalmannschaften verweilen, es ist zu vermuten das Bösel wieder dabei ist und den RV spielen wird und Barylla dafür den Platz neben Zellner in der Innenverteidigung bekommt. Für Maurice Deville dürfte Mendler in die Mannschaft rücken, keine so schlechten Alternativen. Aber wichtiger scheint die grundsätzlichen Angehensweise der kompletten Mannschaft zu sein, sind wir ähnlich bei der Sache wie gegen Halle, haben wir aus meiner Sicht nach vorne hin mehr Punch als Lübeck und können da für mächtig Aufregung sorgen und dann mal sehen, wie die Zebras reagieren und was die dagegen setzen können....


Beim FCS werden, Fanol Perdedaj, Marin Sverko (Nationalmannschaft), Maurice Deville (Nationalmannschaft)

Minos Gouras (Schulter) und Boné Uaferro (Meniskuseinriss) fehlen. Bei Breitenbach und Bösel sieht es dagegen gut aus.


Beim MSV Duisburg wurden derweil noch zwei Corona Fälle in der Mannschaft bekannt, diese sind in Quarantäne der Rest bereitet sich weiter auf das Spiel vor, es wird bislang kommuniziert das gespielt wird.

Angesichts der aktuellen Covid19-Indizes-Zahlen in Duisburg müssen wir davon ausgegangen, dass das Spiel gegen den FCS ) als „Geisterspiel“ ohne Zuschauer statt findet. Allerdings gibt es derzeit Überlegungen von Städten und Gemeinden, möglicherweise mit einer gegenüber dem bisherigen Konzept einer Zuschauerzulassung von 20 % des Fassungsvermögens noch einmal reduzierten Kapazität doch eine Teil-Zulassung von Fans zu ermöglichen. Ob diese Gedankenspiele umgesetzt werden und wenn ja, wann, lässt sich derzeit nicht absehen. Der MSV kann deshalb leider aktuell noch keinen Vorverkauf für das Spiel anbieten.


PS: Manuel Zeitz wird in Duisburg sein 250 Pflichtspiel für den FCS bestreiten.
221 Ligaspiele, 6 DFB-Pokalspiele, 2 Aufstiegsspiele und 20 Saarlandpokalspiele.


Bilanz gegen den MSV



Gesamt

23 Spiele - 07 Siege - 02 Unentschieden - 14 Niederlagen - 26:44-Tore


Heim

11 Spiele - 06 Siege - 00 Unentschieden - 05 Niederlagen - 15:11-Tore


Auswärts

12 Spiele - 01 Siege - 02 Unentschieden - 09 Niederlagen - 11:33-Tore



Übersicht

29.03.14: FCS - MSV 0:2 (0:1) ZS: 6.189 (3.Liga)

19.10.13: MSV - FCS 3:3 (2:0) (Ziemer, Korte, Hoffmann) ZS: 12.764 (3.Liga)

30.01.05: FCS - MSV 4:1 (0:0) (2x Demai, 2x Bencik) ZS: 10.000 (2.Bundesliga)

13.08.04: MSV - FCS 2:1 (1:0) (Nehrbauer) ZS: 12.101 (2.Bundesliga)

17.02.02: MSV - FCS 5:0 (2:0) ZS: 8.382 (2.Bundesliga)

14.09.01: FCS - MSV 1:0 (0:0) (Choji) ZS: 5.500 (2.Bundesliga)

13.05.01: FCS - MSV 1:0 (0:0) (Choji) ZS: 5.000 (2.Bundesliga)

08.12.00: MSV - FCS 2:1 (1:1) (Hörster) ZS: 7.706 (2.Bundesliga)

09.06.91: FCS - MSV 0:1 (0:0) ZS: 4.500 (2.Bundesliga)

16.11.90: MSV - FCS 1:0 (1:0) ZS: 20.000 (2.Bundesliga)

01.12.89: FCS - MSV 1:2 (0:1) (Epp) ZS: 6.000 (2.Bundesliga)

06.08.89: MSV - FCS 1:1 (1:0) (Yeboah) ZS: 12.000 (2.Bundesliga)

24.03.85: MSV - FCS 2:0 (0:0) ZS: 5.000 (2.Bundesliga)

06.10.84: FCS - MSV 4:1 (1:0) (2x Seel, Jusufi, Jambo) ZS: 6.000 (2.Bundesliga)

07.04.84: FCS - MSV 2:0 (0:0) (Kakoko, Jambo) ZS: 5.000 (2.Bundesliga)

30.09.83: MSV - FCS 4:0 (1:0) ZS: 10.500 (2.Bundesliga)

22.04.78: FCS - MSV 1:2 (0:0) (Lorant) ZS: 6.000 (Bundesliga)

25.11.77: MSV - FCS 5:0 (1:0) ZS: 8.000 (Bundesliga)

14.05.77: MSV - FCS 2:3 (1:1) (Stegmayer, Ellbracht, Förster) ZS: 11.000 (Bundesliga)

15.12.76: FCS - MSV 1:0 (0:0) (Ellbracht) ZS: 26.000 (Bundesliga)

07.03.64: FCS - MSV 0:2 (0:1) ZS: 18.000 (Bundesliga)

19.10.63: MSV - FCS 3:1 (1:1) (ET) ZS: 22.000 (Bundesliga)

09.06.57: MSV - FCS 3:1 (2:0) (Krieger) ZS: 40.000 (Dt. Meisterschaft)


Weitere Links:

Den vollständigen Kader des FCS findet ihr hier

*Für Löwen sind alle Zebras grau - MSV versus FCS | Umfrage


Diskussionen und Umfragen zu Spielen des FCS werden erst nach der Registrierung sichtbar.