FCS-Spieler on Tour: Luxemburg und Kroatien vor wichtigen Spielen

Die luxemburgische Nationalmannschaft spielt am Abend in Podgorica gegen Montenegro. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Das Spiel wird live vom Streamingdienst DAZN übertragen. Nach dem Sieg gegen Zypern am Samstag handelt es sich um das Spitzenspiel der Gruppe C1. Mit einem Sieg kann sich Montenegro quasi den Gruppensieg sichern, mit einem eigenen Sieg kann Luxemburg selbst Ansprüche stellen. Das Hinspiel gewann Montenegro mit 1:0. Maurice Deville hat seinen Stammplatz offensichtlich verloren. In den letzten beiden Qualifikationsspielen wurde er nicht eingesetzt und saß über 90 Minuten auf der Bank. Ob sich das am Dienstag ändert ist nach dem Luxemburger Sieg fraglich.


Marin Sverko spielt heute mit der U21 von Kroatien das achte Qualifikationsspiel in der EM-Qualifikation. Zuletzt gewann man gegen San Marino, dazu gewannen Litauen gegen Griechenland und Schottland gegen Tschechien. Dadurch ist die Gruppe nun extrem spannend geworden und vier Teams haben noch Chancen auf die EM. Nur der Tabellenerste qualifiziert sich direkt. Heute spielt Kroatien in Griechenland, es ist also ein direktes Duell. Da Schottland gegen San Marino spielt müssen beide Teams gewinnen wenn sie ihre Hoffnungen erhalten wollen. Anstoß ist um 16:00 Uhr. Marin Sverko darf sich erneut Hoffnungen auf einen Einsatz machen. Er hat die letzten Spiele immer in der Startelf gestanden und war gegen San Marino über 75 Minuten als Rechtsverteidiger aktiv. Nach dem Spiel reist Sverko dann zurück nach Saarbrücken.


Tabelle (Nations Leaque)


Pl.TeamSPSUNDifPunkte
1.Montenegro3300+59
2.Luxemburg3201+26
2.Aserbaidchan3102-23
4.Zypern3003-50


Tabelle (U21 EM-Qualifikation)


Pl.TeamSPSUNDifPunkte
1.Tschechien8431+1315
2.Schottland7421+514
3.Kroatien7412+2213
4.Griechenland7412+113
5.Litauen7214-17
6.San Marino8008-400

Kommentare