Matchday!

Treffen in freier Wildbahn Zebras auf Löwen ist der Gewinner eigentlich klar.

Trifft das auch heute Abend in der Duisburger Schau-ins-Land Arena zu ?


Nach den zwei unglücklichen Niederlagen gegen Verl und beim KFC Uerdingen will der 1. FCS nun wieder punkten. „Wir dürfen uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wir haben 13 Punkte aus sieben Spielen geholt, das ist eine sehr gute Ausbeute. Wir haben aber auch gesehen, dass es fast ausschließlich enge Spiele waren. Da waren auch Spiele dabei, die wir gewonnen haben und die wir nicht unbedingt hätten gewinnen müssen“, sagte FCS-Trainer Lukas Kwasniok, der von seiner Mannschaft ein beherztes Auftreten forderte: „Wir hatten zuletzt Probleme im letzten Drittel. Da erwarte ich, dass die Mannschaft Risiko geht und auch einmal Fehler macht. In diesem Bereich müssen wir wieder zwingender werden.“

Kommentare 13