Hallo Fußballgott

Wir schreiben den 10. Spieltag, der FCS ist Tabellenführer der 3 Liga und wird das auch nach den anderen Spielen dieses Spieltags noch sein. Man reibt sich die Augen, man sieht es, man kann es lesen und doch nur schwer glauben. Der Fußballgott scheint sein mieses Werk über Jahre erkannt zu haben, er ist uns wohl gesonnt und wenn er halbwegs gerecht sein möchte, dann wird er das auch noch eine ganze Weile tun müssen.


Wenn der Fußballgott nicht schuld war, dann besorgt es sich der FCS samt uns Fans schon mal gerne selbst. Erinnern wir uns an den Abgang von Lottner, das war ein großes Risiko, für die Entscheidungsträger und eine Last für den Fan und gleichzeitig deren Spaltung. Die einen fanden es gut, die anderen schlecht, es war letztlich gut wenn man das heute betrachtet, man darf aber nicht dran denken wäre es schief gegangen. Kwasniok wurde ab Tag 1 kritisch beäugt und hatte die wenigen Sympathien mit dem Pokalaus in Homburg bei vielen längst verspielt. Da wird dann auf jedes Wort geachtet, kommentiert und in noch so harmlose Aussagen schlechtes interpretiert. Klug ist das gewiss nicht, wir haben in der Mehrheit keine Geduld und wir fürchten Nackenschläge schon lange bevor sie eintreffen, das ist keine Paranoia, sondern bei viele die gemachte Erfahrung mit dem Verein schon immer. Also sorry Herr Kwasniok das wir doof waren, wir versprechen auch ausdrücklich nicht das wir nicht wieder doof werden, so unterschiedlich die Fans des FCS sein mögen, vielen ist es ihr Ein und Alles. Da liegt es in der Natur der Sache, das man im Positiven wie im Negativen über das Ziel hinaus schießt, es gibt für uns keine Optionen - es gibt nur den FCS.

Es kommt der Tag, wo wir alle wieder in den Lupa dürfen und das wird so oder so der Tag sein am dem sie merken werden, dass wir mal Gott, mal Teufel (keine roten) und dann wieder magische Kraft sein können. Danach werden sie diesen Wahnsinn besser verstehen, da bin ich mir ziemlich sicher.

Die ersten 10 Spiele sind vorbei, ich hab vor dem Tippen dieses Beitrags nochmal schnell alles nachgeschaut, ja wir sind der beste Aufsteiger ever, wir sind auf Platz 1 und was viel wichtiger ist, die Mannschaft wird von Spiel zu Spiel sicherer und besser, egal in welcher Formation. Ich lese jeden Schnipsel den es über uns zu lesen gibt, ich fiebere schon Montag dem Wochenende entgegen, ich bin so stolz und glücklich! Daraus generiert sich allerdings keine übersteigerte Erwartungshaltung, aber Hoffen, Beten und Träumen das dies so bleibt darf man schon oder? Wir schenken nun keine Punkte ab, um da zustehen wo man uns gemeinhin erwartet hat? Ich weiß nicht wo der Wahnsinn enden wird, aber unsere Mannschaft spielt nicht am oberen Limit, wir haben noch Luft nach oben und wir können mit jedem mithalten- soviel ist mittlerweile klar.


Der FCS ist wieder da.

Kommentare 5

  • Im nächsten Spiel wird die Richtung angezeigt!!!


    Springt auch da ein überzeugender Sieg heraus, dann ist (fast) alles möglich!!!!


    In Sachen Glück! Vieleicht ist auch dieser eine ( oder auch mehrere ?)" Unglücksfan "


    durch die die Zuschauersperre nicht mehr dabei.


    Vielleicht!! :-)

    • Das nächste Spiel zeigt die Richtung? Nach diesem Spiel kommen

      Türkgücu (A)

      KL(H)
      Mannheim (A)
      Bayern II (H)


      Vom spielerischen her hat von allem was ich bislang gesehen habe Mannheim und Türkgücu den überhaupt besten Eindruck gemacht.

    • Was das Glück angeht. Neben unseren super Leistungen haben wir auch einen Lauf. Schauen wir die Führung in Köln an, haste einen Lauf geht das Ding vom Pfosten rein (glück) haste scheiße am Schuh geht der Ball vom Pfosten raus. Ich meinte also nicht das unsere Erfolg auf Glück beruht sondern das wir eben AUCH das nötige Glück zur Zeit haben....

  • Gut auf den Punkt gebracht. Amen ;)

  • Danke. Sehr geil !