Elvir Melunovic ist neuer Trainer der U19-Bundesligamannschaft

Am Montag stellte der FCS in Elvir Melunovic seinen neuen Trainer für die U19-Bundesligamannschaft der Saison 2020/21 vor. Melunovic kommt aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Kickers Offenbach an die Saar. Im Saarland ist er kein Unbekannter. Der 48-Jährige spielte in seiner aktiven Karriere für Borussia Neunkirchen, die SV Elversberg und den FC 08 Homburg. Seit 2006 ist er in der Trainerlaufbahn. Los ging es beim FV Engers und über die Stationen SV Wiesbaden, Fortuna Mombach und FV Biebrich landete er 2017 in Offenbach. Dazwischen war er zeitweise auch im NLZ von Mainz 05 aktiv. In der Endphase der Saison 2016/17 trainierte er die U19 der Offenbacher und rückte anschließend als Trainer in die U17 und war parallel der sportliche Leiter des Leistungszentrums beim OFC. Bis zum Ende der abgelaufenen Saison trainierte er die U17 durchgängig, war in der letzten Saison jedoch nicht mehr sportlicher Leiter. Melunovic besitzt die Fußballlehrer-Lizenz und hat am Montag die erste Einheit mit seiner neuen Mannschaft absolviert. Das erste Testspiel unter seiner Leitung bestreitet die U19 am Mittwoch gegen die Sportfreunde Köllerbach aus der Saarlandliga. Anstoß in Quierschied ist um 19:00 Uhr.



Organisation des Nachwuchsleistungszentrums in der Saison 2020/21:


Leiter: Karsten Specht (seit 01.07.2020)

Administrativer Bereich: Tobias Eisel, Hans Peter Jene, Petra Tjaden und Dominik Karr (neu)

Jugendleiter: Nico Weißmann


Trainerstab

- U19: Elvir Melunovic (seit 01.Juli 2020)

- U17: Dirk Böffel (im Verein seit November 2013, seit 01.07.2020)

- U16: Tobias Eisel (seit 01.Juli 2018)

- U15: Dimitri Abazadze (seit 01.Juli 2020)

- U14: Matthias Malter (seit 01.Juli 2018)

- U13: Nico Weißmann

- U12: Jörg Reeb

- U11: Kai-Steffen Schneider

- U10: Torsten Schmitz (?)

Kommentare 1