Magazin Blau-Schwarz - Keine Zuschauer im Spiel des Jahres: Kwasniok bedauert Fans

In der Pressekonferenz vor dem „Spiel des Jahres“ sprach Saarbrückens Cheftrainer ein paar Worte, die sicherlich das Seelenleben der Fans widerspiegeln: „Ich finde, es ist einfach eine Katastrophe. Für die Fans, füs uns. Ein Derby ohne Fans ist einfach nicht gut“. Das Bedauern teilen auch Dieter Ferner, Maurice Deville, Manuel Zeitz und Sebastian Jacob.

Nichtsdestotrotz soll am Sonntag auf dem Platz klar gemacht werden, wer die Macht im Südwesten ist. Vize-Präsident Dieter Ferner hat da keinen Zweifel: „Aufgrund unserer Spielweise sind wir dort, wo wir sind gut aufgehoben“.

Alles alles in Butter? Kann man so sagen. Die Verletzten, Sebastian Bösel, Rasim Bulic und Minos Gouras, werden in den kommenden Wochen wieder ins Training einsteigen, stehen jedoch für das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht zur Verfügung. Wer letztlich auflaufen wird, wollte Lukas Kwasniok natürlich nicht preisgeben. Der Fan-Liebling und Pokalheld aus dem Spiel gegen den 1. FC Köln, Christopher Schorch, wird jedoch nicht dabei sein. „Er verhält sich absolut professionell“ lobte ihn der Trainer, doch „es ist sehr schwer an Zelle und Sverko vorbeizukommen“.



Quelle: Saarnews

Kommentare 1

  • Danke Claus für eine super Ausgabe des Magazins Blau-Schwarz.

    Danke auch für die Info über die Spendenaktion - ab min 9:50 💙🖤 💪