Infos rund um den Jahresausklang gegen Ingolstadt

Die erste Halbserie nach der Rückkehr des FCS in den Ludwigspark endet bereits am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den 1.FC Ingolstadt. In Zahlen bedeutet das Heimspiel gegen die Schanzer das neunte Heimspiel seit der Rückkehr aus dem Exil in Völklingen. Die bisherige Bilanz aus Sicht des FCS: Vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Den letzten Heimsieg gab es am siebten November gegen Dynamo Dresden, es folgten drei Heimspiele ohne Sieg. Zum Jahresausklang warten nun mit dem FC Ingolstadt noch mal ein weiterer aus dem Freistaat Bayern. Im neuen Park gab es bisher nur zwei bayrische Gegner, die SpVgg Unterhaching am fünften Spieltag (2:1-Sieg) und am vergangenen Sonntag den FC Bayern München II (1:2-Niederlage).






Alle Tage wieder: Geisterspiel

Auch das Duell gegen die Schanzer muss - wie alle Spiele dieser Tage - ohne Zuschauer ausgetragen werden. Es ist das siebte Geisterheimspiel in Serie für den FCS und dieser Counter wird im Jahr 2021 noch ansteigen. Das gesamte Saarland gilt als Risikogebiet und insbesondere der Regionalverband Saarbrücken weist dieser Tage einen sehr hohen Inzidenzwert aus.




Die Vergangenheit gegen den FC Ingolstadt


Im bisher einzigen Heimspiel gegen den FC Ingolstadt kamen im November 2006 rund 2.400 Zuschauer in den Ludwigspark, der Club machte in der Regionalliga Süd eine schwere Zeit durch. Nimmt man die Vorgängervereine hinzu gab es vier weitere Spiele gegen Clubs aus Ingolstadt. 1978 und 1979 kamen 4.300 bzw. 4.500 Zuschauer zum jeweiligen Heimspiel. Im Juni 1980 ging es gegen den MTV um nichts mehr, rund 1.500 Zuschauer waren vor Ort. Weniger kamen bisher nie in einem Heimspiel gegen Ingolstadt. Die meisten Besucher lockte zwei Monate später das Duell gegen den ESV an. 5.000 Zuschauer sahen den klaren Sieg des FCS. Im Schnitt kamen so 3.540 Zuschauer zu den fünf Heimspielen.


Zuschauertabelle

In dieser so besonderen Saison 2020/21 lässt der Blick auf die Zuschauertabelle kein realistisches Bild zu. Zuschauerbeschränkungen und Geisterspiele nehmen mehr Einfluss als Zuschauerinteresse und Kartennachfragen. Der FCS steht bei 900 Zuschauern im Schnitt und einer Auslastung von 100%.



In eigener Sache

Informationen rund um das neue Stadion findet ihr verteilt auf unserer Homepage. In unserer Galerie sind zahlreiche Bilder zum Baufortschritt hinterlegt. Außerdem sind viele Daten und Fakten zum Stadion in der entsprechenden Rubrik hinterlegt.