Highlight in Rostock bei Magenta verfolgen

Am Sonntag bestreitet der FCS sein wichtiges Heimspiel gegen den VfB Lübeck. Viel Zeit bleibt den Saarländern nach diesem Spiel jedoch nicht. Bereits am kommenden Mittwoch wartet dann das Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock. Es handelt sich um die weiteste Auswärtsfahrt der Saison und es warten rund 850 Kilometer für einen Weg auf den FCS-Tross. Auch dieses Spiel wird ein Geisterspiel sein. Wie in Magdeburg oder bei 1860 München entgeht den FCS-Fans damit ein großes Highlight, auch wenn zum Spieltermin sich lediglich eine überschaubare Anzahl an Gästefans auf den Weg nach Rostock begeben hätte.


Die Begegnung wird - wie alle Spiele der 3.Liga - von Magenta Sport übertragen. Die Übertragung beginnt um 18:45 Uhr. Sie wird sowohl im Einzelspiel als auch in der Konferenz übertragen. Um die Begegnung live auf Magenta verfolgen zu können ist ein gültiges Abo beim Pay-TV-Sender nötig. Eine Übertragung in den Programmen der Öffentlich-Rechtlichen kann an Wochenende aus rechtlichen Gründen nicht vorgenommen werden.


Eine weitere kostenlose Alternative ist wie gewohnt das FCS-Fanradio. Das Kultradio geht ungefähr 15 Minuten vor Spielbeginn auf Sendung und wird am Samstag ab circa 13:45 Uhr live vom Spiel berichten. Das Fanradio überträgt seit einigen Monate auf Youtube.


In der Nachberichterstattung wird das Spiel von Magenta Sport (kostenfrei in den Stunden nach dem Spiel), Sport 1 ("3.Liga Pur" am Donnerstag), dem NDR und dem SR begleitet.



Links

- Livestream: Magenta Sport (Einzelspiel) (Abo-pflichtig)

- Livestream: Magenta Sport (Konferenz) (Abo-pflichtig)

- FCS-Fanradio (Youtube)