Was sollte ich zum Heimspiel gegen Türkgücü München wissen?

Anfang März kehrte der FCS (nach Ausflügen nach Frankfurt und Völklingen) in den Ludwigspark zurück und konnte gleich das erste Heimspiel gegen den MSV Duisburg gewinnen. Anschließend zeigte sich der Park jedoch nicht als Heimfestung. In drei Heimspielen gab es nur einen Punkt, dafür jedoch zwei Niederlagen. Die Bilanz seit der Rückkehr in den Park im September 2020 ist mittlerweile nur noch leicht positiv. Fünf Spiele gewann der FCS, dazu kommen vier Unentschieden und vier Niederlagen. Zwei Treffer fehlen den Malstättern noch um die Marke von 30 Toren im Ludwigspark zu knacken. Positiv: Gedanken um eine planmäßige Austragung der Begegnung muss man sich nicht mehr machen. Neben Sanierungsarbeiten durch den Eigentümer haben auch steigende Temperaturen dem Rasenplatz geholfen.



Schwindende Hoffnung

Vier Heimspiele (Waldhof Mannheim, 1.FC Magdeburg, SV Meppen) warten bis Mitte Mai noch auf den FCS. Die Hoffnungen auf ein Ende der Geisterspiele und einer Rückkehr von Zuschauern in den Ludwigspark schwindet derweil von Woche zu Woche. Der Inzidenzwert steigt im Saarland wieder an und lag am vergangenen Donnerstag bei rund 90, im Regionalverband Saarbrücken lag man er am Montag bei 93,5. Zwischenzeitlich lagen beide Wert mal bei etwa 60. Trotz der durchgeführten Öffnungen seit dem heutigen Dienstag wurden in diesen Rahmen Besuche von Fußballspielen durch den Ministerpräsidenten ausgeschlossen, so lange in anderen Bereichen noch keine "Normalität" herrscht. Das Heimspiel gegen Türkgücü München ist in der Folge das 14.Geisterheimspiel in Serie. Zum zwölften Mal sind im Ludwigspark keine Zuschauer zugelassen. Das letzte Spiel vor Publikum bestritt der 1.FCS am 4.Oktober 2020. An einem Sonntag bezwang man im Rahmen des dritten Spieltages den Halleschen FC vor erlaubten 900 Zuschauern mit 4:0.



Die Vergangenheit gegen Türkgücü München

Premiere! Noch nie fand ein Heimspiel gegen den Mitaufsteiger von Türkgücü München statt.



Zuschauertabelle

In dieser so besonderen Saison 2020/21 lässt der Blick auf die Zuschauertabelle kein realistisches Bild zu. Zuschauerbeschränkungen und Geisterspiele nehmen mehr Einfluss als Zuschauerinteresse und Kartennachfragen. Der FCS steht bei 900 Zuschauern im Schnitt und einer Auslastung von 100%.



In eigener Sache

Informationen rund um das neue Stadion findet ihr verteilt auf unserer Homepage. In unserer Galerie sind zahlreiche Bilder zum Baufortschritt hinterlegt. Außerdem sind viele Daten und Fakten zum Stadion in der entsprechenden Rubrik hinterlegt.

Kommentare