Vorbericht: Frauen wollen den zweiten Sieg in Folge

Der Sieg in der Vorwoche gegen den Zweiten Andernach war für die Frauen des FCS ungemein wichtig, die Tabellensituation bleibt jedoch prekär. Durch die anderen Ergebnisse blieb man trotz des Sieges auf Platz 7 (ein direkter Abstiegsplatz) und ist punktgleich mit zwei Teams (Frankfurt II und Hoffenheim II). Zwei weitere Teams (Ingolstadt, Bayern II) haben zwei Punkte Vorsprung. Alle diese vier Teams haben zudem mindestens ein Spiel weniger ausgetragen.


So muss die Diane-Elf am Sonntag den zweiten Sieg in Folge nachlegen und zum ersten Mal in der Saison ein Auswärtsspiel gewinnen. Man ist ab 14:00 Uhr zu Gast beim FFC Niederkirchen. Niederkirchen ist Tabellenschlusslicht, hat bisher einen Punkt geholt und sonst nur Niederlagen kassiert. Zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge. Das Hinspiel gewannen die FCS-Frauen mit 2:0. Am Donnerstag folgt ein Auswärtsspiel beim FC Bayern II und am Sonntag ein Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II. In diesen drei Spielen kann man die eigene Ausgangslage um Welten verbessern oder aber noch tiefer in den Abstiegsstrudel geraten. Der Druck ist immens.

Kommentare 2

  • Niederkirchen hat erst zwei Tore geschossen aber 31 kassiert. Beim FCS klappt das Tore schießen besser (19) aber sie haben nur 5 Tore weniger bekommen wie Niederkirchen. Hinten wenig zulassen und vorne Tore schießen muss die Devise heißen um auch im Torverhältnis besser dazustehen.

  • Wenn man sich die Tabelle anguckt wären auch ein paar Tore angesagt, es bleibt schwer die Klasse zu halten drücke alle verfügbaren Daumen.